11 Welpen-Grundlagen für Ihren neuen Welpen (2018)

Welpen-Grundlagen

Kürzlich haben wir festgestellt, dass unser acht Jahre alter Boxenmix etwas langsamer wird. Nach einer Operation zur Entfernung der Milz hatte er einen Schritt verloren und schien beim Wandern oder Spielen mit Spielzeug nicht mehr so ​​viel Spaß zu haben. Er ist vollkommen gesund, wird nur älter und die Operation hat nichts geholfen. Um diese Veränderungen auszugleichen, haben wir uns entschieden, einen Welpen zu kaufen, damit er einen anderen, energischeren Hund hat, der sein Interesse weckt. Dies funktioniert nicht bei jedem Hund, aber wir waren zuversichtlich, dass er gut reagieren würde.

Wir gingen eines Tages zu unserer lokalen humanen Gesellschaft, mehr nur um zu sehen als alles andere. (Ist das nicht immer so?) Dort fanden wir einen anderen Pit-Mix, diesen einen Teil Husky. Schokoladenbraun mit blauen Augen war dies ein ausgewachsener Welpe von etwa neun Monaten. Er ist größer als unser älterer Hund, aber für unsere Zwecke voller Welpenenergie und ebenso wenig lohnenswert trainiert. Am Abend haben wir ihn nach Hause gebracht.



Zugegeben, ein ausgewachsener, sehr junger Hund ist eine andere Erfahrung, als die meisten Leute beim Kauf eines Welpen denken. Wenn Sie sich einen Welpen vorstellen, stellen Sie sich einen sehr kleinen, unkoordinierten Flaumball vor, der durch das Haus schlendert. Wenn Sie einen Welpen nach Hause bringen, sind sie normalerweise Wochen alt, nicht Monate, und dies stellt im Vergleich zu meinem neuen Husky-Knucklehead seine eigenen Herausforderungen.



Zum einen sind sehr junge Welpen nicht vollständig geimpft und können nicht in gleichem Maße nach draußen gehen. Während mein neuer Welpe mehr oder weniger stubenrein war, wird es ein neuer Welpe nicht sein, was bedeutet, dass Sie neben einer größengerechten Kiste auch Pipi-Pads benötigen. Eine andere Sache, die Sie bedenken sollten, ist, dass Ihr Welpe noch einige Zeit zahnt, und während ich immer noch daran arbeite, mit einem einjährigen Hund zu beißen, weiß er zumindest genug, um zuzuhören, wenn ich ihn korrigiere. Zu diesem Zweck müssen Sie lieferneine Mengevon Dingen zum Kauen, damit Ihr süßes neues Familienmitglied Ihr Zuhause nicht verwüstet.

Unabhängig davon, wie alt Ihr Hund ist, wenn Sie ihn nach Hause bringen, benötigen Sie wahrscheinlich viele der gleichen Gegenstände. Einen zweiten Hund nach Hause zu bringen – selbst als wir unseren älteren Mann seit fünf Jahren hatten – bedeutete immer noch, eine Menge Hundezubehör zu kaufen. Auf jeden Fall sollten Sie bereit sein, viel Geld auszugeben, wenn Sie sich einen Hund anschaffen, um ihm das bestmögliche Leben zu ermöglichen.



Während Sie unsere Liste einkaufen, können SieAmazons neues Einsteiger-Bundle-Shopping-ToolProdukte zu kombinieren und alles, was Sie brauchen, in einem praktischen Paket zu erhalten.

Für diejenigen, die eine Adoption in Betracht ziehen, ist hier unsere Checkliste mit den besten Welpen-Essentials, die Ihrem neuen Begleiter helfen, sich schnell einzuleben.


1. Hundebox: Petmate Sky Kennel

Petmate Sky Zwinger

(Petwürfel)



Um zu verhindern, dass Ihr Welpe an Dingen kaut, die er nicht zerstören soll, ist eine gängige Option:Apfelbitterspray, was völlig harmlos ist, aber das Beißen unangenehm macht. Vielleicht möchten Sie auch einige in Betracht ziehenPfotenschutzfür Ihren neuen kleinen Kumpel, wenn Sie in einer verschneiten Gegend wohnen.

Sehen Sie sich auch unsere besten Hundeleckerlis an oderbeste hundetraining behandelt postfür Ideen, wie Sie Ihren lernenden Welpen belohnen können. Aus Sicherheitsgründen in Fahrzeugen empfehlen wir auch einen Hundeautositz, wenn eine Kiste nicht passt.

Schließlich brauchen Welpen viel Aufsicht. Wenn Sie nicht die ganze Zeit bei ihnen zu Hause sein können, ziehen Sie eine Haustierkamera in Betracht, mit der Sie alles überwachen können, was mit Ihrem Hund passiert. Wir haben hier einen Beitrag zu den besten Haustierkameras zusammengestellt.




Siehe auch: