Australian Shepherd Golden Retriever Mix: Preis, Temperament und mehr…

Die Mischung aus Australian Shepherd Golden Retriever ist nicht nur wunderschön, sie ist auch eine intelligenter und liebevoller Hund.

Diese Hunde werden das Herz eines jeden erobern, der sie trifft, weshalb sie schnell populär werden.



Dieses Hündchen wird eine enge Bindung zu seinen Besitzern haben.



Wenn Sie auf der Suche nach einem abenteuerlustigen und lebenslustigen Hündchen sind, das mit Ihnen mithalten kann, ist der Australian Retriever genau das Richtige für Sie.

Um mehr darüber zu erfahren, was diese Hunde so erstaunlich macht, lesen Sie weiter…



Australian Shepherd Golden Retriever Mix

Inhalt und Schnellnavigation

Was ist ein Australian Shepherd Golden Retriever Mix? (Überblick)

Golden Retriever Australian Shepherd Mix Australian Shepherd Golden Retriever Mix Australischer Schäferhund Golden und Retriever Golden Retriever Aussie Mix Golden Retriever und australischer Schäferhund Golden Aussie Australischer Schäferhund Golden Retriever Mix Welpe

Der Australian Shepherd Golden Retriever Mix ist ein mittelgroßer bis großer Hund mit einem gut gebauten Körperbau und einem langen Fell.



Diese Hunde werden auch als Australian Retriever bezeichnet Hüten auf dem Bauernhof oder als treuer Begleiter für die Familie.

Sie widmen sich ihren Besitzern und bilden starke Bindungen nicht nur mit ihnen, sondern mit jedem Familienmitglied.

Diese Hündchen sind sehr energisch und brauchen einen Besitzer, der genug Zeit und den richtigen Raum hat, um seine Energie rauszuholen.



Sie können einen schlanken, harten Arbeitshund erwarten das verkörpert diese Idee der 'wilder Westen'.

  • Überblick: Mischling (Australian Shepherd / Golden Retriever Mix).
  • Zweck: Begleiter.
  • Gewicht: 30-60 Pfund.
  • Größe: 19-23 Zoll.
  • Temperament: Energetisch, liebevoll und intelligent.

Vor-und Nachteile

Vorteile:

  • Toller Lauf- und Wanderpartner.
  • Macht einen guten Wachhund.
  • Sehr intelligent.
  • Einfach zu trainieren.
  • Idealer Hund für Erstbesitzer.

Nachteile:

  • Kann vor Spielzeug und Lebensmitteln schützen.
  • Viel Schuppen.
  • Kämpfe darum, in einer Wohnung zu leben.
  • Kann unter Trennungsangst leiden.

Australian Retriever Aussehen

Golden Retriever Australian Shepherd Mix

Je nachdem, welche Gene sie erben, können diese Welpen eher so aussehen entweder der Golden Retriever oder Australian Shepherd.

Dies wirkt sich auf ihre Größe aus, wenn diejenigen mit mehr Golden Retriever größer sind.

Meistens sind diese Hunde mit einem buschigen Schwanz und freundlichen, aufmerksamen Augen muskulös.

Diese Hunde sind einer der beliebtesten Rassen Nicht umsonst sind sie nicht nur freundliche, sondern auch umwerfende Hunde. Sie haben kraftvolle und athletische Körperbauarten, die sie gut für Jagd, Gehorsam und Blindenhunde machen.

Größe und Gewicht

Diese Hunde sind eine mittlere bis große Rasse, die zwischen 30 und 60 Pfund wiegen kann.

Sie sollten zwischen 19 und 23 Zoll stehen - das ist die perfekte Höhe, um sie zu streicheln!

Farben und Mantel

Sie können erwarten, dass diese Hunde in einer Vielzahl von Farben kommen, einschließlich: schwarz, braun, weiß und golden.

Sie können auch in merle, gesprenkelten und gefleckten Variationen in vielen verschiedenen Farben erhältlich sein.

Ihr Welpe hat einen wasserdichten Doppelmantel, der fließend und wellig ist.

5 Wissenswertes über den Australian Retriever

  1. Es wird angenommen, dass diese Mischung erstmals im Jahr 2007 entstanden ist.
  2. Viele Australischer Hirte und Golden Retriever werden als Blindenhunde eingesetzt, um Sehbehinderten zu helfen.
  3. Diese Hunde sind großartige Wachhunde, da sie ihre Leute beschützen.
  4. Obwohl der Australian Shepherd Golden Retriever-Mix vom AKC nicht anerkannt wird, werden sie vom Canine Hybrid Club anerkannt.
  5. Diese Hunde eignen sich aufgrund ihres hohen Hüte- und Schutztriebs hervorragend als Landarbeiter und Hütehunde.

Australian Shepherd Golden Retriever Mix Persönlichkeit und Temperament

Golden Retriever und australischer Schäferhund

Da es sich um Mischlingshunde handelt, neigen sie dazu, Persönlichkeitsmerkmale beider Elternteile zu haben.

  • Der Golden Retriever ist Amerikas beliebteste Rasse. Sie sind sehr ausgeglichene und liebevolle Hunde, die ihren Besitzern wirklich gefallen wollen. Diese Hunde sind bekannt für ihre sanfte Art - sie sind kontaktfreudige, selbstbewusste und vertrauenswürdige Hunde, die eine großartige Bereicherung für die Familie darstellen.
  • Der australische Schäferhund ist bekannt für seine Intelligenz, Entschlossenheit und Energie. Sie sind Hunde, die einen Job brauchen und einen hohen Herdenimpuls und einen starken Arbeitsdrang haben, der Aufmerksamkeit erfordert.

Australian Retriever haben Persönlichkeitsmerkmale von beiden Rassen, was bedeutet Sie sollten treu, liebevoll, zufrieden und energisch sein.

Da es sich um eine intelligente Rasse handelt, benötigen sie viel Bewegung und Training, um motiviert zu bleiben.

Sie haben hohe Energieniveaus und Welpenartig bleiben während ihres ganzen Lebens.

Wenn ihre Energie nicht richtig gerichtet ist oder sie nicht genug stimuliert werden, werden sie einen Weg finden, sich selbst zu unterhalten. Dies bedeutet, dass sie sich destruktiv verhalten können, wenn sie nicht richtig trainiert werden.

Sie können bestimmte Gegenstände im Haus schützen, sodass sie angemessen sozialisiert werden müssen.

Insgesamt werden sie jeden Teil des Tages mit ihrem Besitzer zusammen sein wollen und lieben, um geliebt zu werden. Sie sind erstaunliche Hunde, die bereit sind, alles zu tun, was Sie wollen (besonders wenn das Outdoor-Aktivitäten bedeutet).

Ist der australische Retriever ein guter Familienhund?

Australian Retriever sind großartige Familienhunde - sie lieben Kinder und bilden enge Beziehungen zu ihrer menschlichen Familie.

Pflege eines Australian Shepherd Golden Retriever Mix

Golden Retriever Aussie Mix

Die Pflege eines australischen Retrievers kann zeitaufwändig sein.

Diese Hunde brauchen Bewegung, mentale Stimulation und etwas Pflege, um sie glücklich zu machen.

Australian Shepherd Golden Retriever-Mixe müssen schon in jungen Jahren sozialisiert werden und den größten Teil des Tages mit ihren Besitzern zusammen sein.

Sie sind eine erstaunliche Ergänzung zu einer abenteuerlustigen und aufgeschlossenen Familie das hat die richtige Menge an Zeit und Energie, die diese Hunde brauchen.

Übungsvoraussetzungen

Diese Rasse braucht viel Bewegung.

Sie sind immer bereit und warten auf die Das nächste lustige Abenteuer geht weiter.

Golden Retriever Australian Shepherd-Mischungen benötigen mindestens eine Stunde Bewegung pro Tag, egal ob durch lange Spaziergänge, ein Holspiel oder das Herumlaufen im Freien.

Eine großartige Möglichkeit, diesen Hunden beim Sport zu helfen, wäre ein Holspiel oder ein Laufpartner. Während Sie mit Ihrem Hund laufen, können Sie ihn auch für zusätzliches Gehorsamstraining neben sich heilen lassen - dies wäre ein guter Weg, um ihn auch geistig zu stimulieren.

Sie genießen es, so viel wie möglich draußen zu sein, daher helfen wöchentliche Wanderungen mit Ihrem Hund.

  • Anzahl der Spaziergänge pro Tag: 2-3.
  • Gesamtübungsaufwand pro Tag: 60+ Minuten.

Pflege und Schuppen

Golden Aussie

Der Doppelmantel eines Golden Aussie fällt ab (besonders im Frühling und Herbst), sodass er 2-3 Mal pro Woche gebürstet werden muss.

Während des saisonalen Wechsels müssen sie täglich gebürstet werden.

Da diese Hunde gerne draußen sind Sie werden höchstwahrscheinlich schmutziger zurückkommen als sie gegangen sind. Wenn Sie einmal im Monat ein Bad nehmen und sie bürsten, um überschüssigen Schmutz aus ihrem Fell zu entfernen, bleiben sie sauber.

Es ist auch ein Muss, die Ohren auf Schmutz zu überprüfen.

Überprüfen Sie auch die Pfoten auf Schäden, die beim Spielen im Freien aufgetreten sein könnten.

Fütterung und Ernährung

Die Suche nach Futter, das für ihre Größe, ihr Lebensstadium und ihr Trainingsniveau spezifisch ist, ist für diese Hunde ein Muss.

Ihr Energiebedarf wird sich im Laufe ihres Lebens ändern, daher ist es wichtig, ein Lebensmittel zu finden, das für diese verschiedenen Phasen perfekt ist.

Halten Sie sich an ein Futter, das Füllstoffe vermeidet und sich mehr auf einen hohen Proteingehalt konzentriert, da diese Hunde dazu neigen können, zu viel zu essen und unerwünschte Pfunde zuzunehmen.

Die proteinreiche Ernährung hilft auch dabei, die Kalorienaufnahme für ihren hohen Energiebedarf aufrechtzuerhalten.

Sie sollten 2 mal täglich mit gleichgewichtigen Mahlzeiten gefüttert werden.

Kalorien pro Tag:Tassen Kibble pro Tag:
1500~ 3

Bekannte gesundheitliche Probleme

Es ist bekannt, dass diese Hunde genau wie ihre reinrassigen Eltern Probleme mit Hüft- und Ellbogendysplasie haben.

Es ist eine gute Idee, Ihren Hund von einem seriösen Züchter zu bekommen, der seine Hunde auf diese Eigenschaften überprüft hat.

Der Golden Retriever ist mit Sicherheit bekannt Gesundheitsprobleme wie Krebs. Dies kann auch ein Problem für den Australian Shepherd Golden Retriever-Mix sein.

Die häufigsten Gesundheitsprobleme sind:

  • Augenkatarakte.
  • Aufblähen.
  • Krebs.
  • Hüft- und Ellbogendysplasie.

Wie lange lebt ein Australian Shepherd Golden Retriever Mix?

Mit der richtigen Pflege können diese schönen Hündchen bis zu 15 Jahre alt werden.

Wie viel kostet ein Australian Shepherd Golden Retriever Mix?

Sie können zwischen 300 und 900 US-Dollar für einen Welpen kosten.

Wie man einen Australian Shepherd Golden Retriever Mix trainiert

Australischer Schäferhund Golden und Retriever

Die gute Nachricht ist, dass der Australian Shepherd Golden Retriever Mix ist leicht zu trainieren und bereit zu gefallen.

Wie jeder andere Hund müssen sie jedoch schon in jungen Jahren trainiert und sozialisiert werden.

Wenn Sie sie kennenlernen, stellen Sie sicher, dass sie kontaktfreudig und glücklich sind, wenn Sie einen neuen Freund vorstellen.

Positive Verstärkung und Wiederholung ist der beste Weg, um diese Hunde zu trainieren. Sie benötigen einen direkten, festen Eigentümer, wenn sie Befehle erteilen, da sie etwas hartnäckig sein können, aber ihre Intelligenz und Energie sie wachsam und reaktionsschnell machen.

Wenn Sie Ihren Hund in Welpentrainingskurse aufnehmen, können Sie bereits in jungen Jahren Gehorsamstraining lernen, während Sie sich sozialisieren.

Wiederholung zu Hause ist ein Muss für diese Hunde.
Diese Hunde brauchen einen Besitzer, der ihre Intelligenz und Wachsamkeit auf positive Weise kanalisiert.

Beweglichkeit ist eine großartige Möglichkeit, diesen Hunden zu helfen, neben der mentalen Stimulation etwas Energie herauszuholen. Sie werden aufgrund ihres fleißigen Antriebs viel mentale Stimulation brauchen. Dies kann durch verschiedene Spielzeuge während des Spiels geschehen oder sogar Ihrem Hund den Namen seines Spielzeugs beibringen.

Interaktives Spielen (z. B. Holen) ist eine weitere großartige Idee, um Zeit mit Ihrem Hund zu verbringen und ihn dazu zu bringen, sein Gehirn zu benutzen.

Quick Breed Summary Table

Rasseeigenschaften
Größe:19-23 Zoll.
Gewicht:30-60lb.
Lebensdauer:12-15 Jahre.
Mantel:Lange und dichte Doppelschicht.
Farbe:Schwarz, Braun, Gold und Merle (um nur einige zu nennen).
Schuppen sie:Ja.
Temperament:Angetrieben, energisch, treu und liebevoll.
Intelligenz:Sehr hoch.
Sozialisation:Muss als Welpe viele Leute treffen.
Destruktives Verhalten:Kann destruktiv sein, wenn sie nicht trainiert und geistig stimuliert werden.
Soziale Kompetenz:Großartig mit Menschen, solange sie sozialisiert sind.
Gut mit Kindern:Ja.
Aktivitätsstufen:Sehr hoch.

Zusammenfassung

Der Australian Shepherd Golden Retriever Mix kann mache einen erstaunlichen Begleiter oder Familienmitglied.

Diese Hunde sind freundlich, liebevoll, treu, getrieben und energisch.

Ein aktiver und williger Besitzer wird keinen besseren Hund finden als den Australian Retriever. Sie brauchen viel Bewegung und mentale Stimulation, was bedeutet, dass sie einen aktiven Besitzer brauchen, um mit ihnen Schritt halten zu können.

Sie werden dich ihr ganzes Leben lang ohne zu zögern lieben und da sein, um dich auch in deinen schlimmsten Zeiten zum Lächeln zu bringen.

Behaltst du dieses Hündchen schon? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen ...