Best Western Sattelführer mit Bewertungen – 2022

  Bester Westernsattel

Wenn Sie darüber nachdenken, einen neuen Sattel zu kaufen, könnte ein Westernsattel die richtige Wahl sein. Diese Sättel bieten hervorragende Polsterung und Komfort und sind gleichzeitig ein stilvolles und dekoratives Accessoire für Sie und Ihr Pferd.

Es gibt jedoch so viele verschiedene Arten von Westernsätteln, wo fangen Sie an? Was sollten Sie in einem suchen? Welche Vorteile bietet ein Westernsattel? Und was ist eigentlich ein Westernsattel?

Nun, zum Glück für Sie haben wir einen Kaufratgeber zusammengestellt, der Ihnen alle Informationen gibt, die Sie über die besten Westernsättel wissen müssen. Wir haben sogar einige unserer Top-Picks auf dem heutigen Markt aufgenommen, damit Sie der stilvollste Fahrer der Show sein können. Schauen Sie unten nach.



Was ist ein Westernsattel?

Ein Westernsattel ist, wie der Name schon sagt, eine Sattelart, die ihren Ursprung im Alten Westen hat und von den Sätteln der mexikanischen Vaqueros inspiriert wurde, die Pferdetrainer und Viehzüchter aus Mexiko waren.

Diese Sättel sind die Art von Sätteln, die Sie in Westernfilmen im Fernsehen sehen werden, und unterscheiden sich stark von englischen Sätteln, indem sie tendenziell größer und voluminöser sind und insgesamt mehr Polsterung haben. Englische Sättel wurden entwickelt, um dem Reiter Komfort und einen sicheren Sitz zu bieten, und während Westernsättel dem Reiter traditionell eine coole und einzigartige Ästhetik verliehen, sind diese Sättel heute auch für den Einsatz über lange Strecken konzipiert und bieten eine bequeme Fahrt.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Westernsattels?

Es gibt ein paar Vor- und Nachteile eines Westernsattels.

Zuallererst gibt es Westernsättel in verschiedenen Ausführungen, sodass Sie aus vielen verschiedenen Optionen wählen können. Das bedeutet auch, dass es für jeden Anlass einen passenden Sattel gibt, egal ob Sie Springreiten oder einfach nur ein bisschen Trailreiten.

Westernsättel haben im Allgemeinen mehr Polsterung als englische Sättel und sind auf Komfort ausgelegt. Sie sind also großartig, wenn Sie nach etwas suchen, das Sie an Ort und Stelle hält, Ihnen aber über einen langen Zeitraum nicht weh tut.

Die große Auswahl an Westernsätteln sorgt auch für eine große Auswahl auf dem Markt, sodass Sie auch mit kleinem Budget etwas Passendes finden werden. Sie werden auch Sättel aus verschiedenen Materialien finden.

Der Nachteil von Westernsätteln ist, dass sie schwerer sind als andere Sättel, was den Transport erschweren kann. Da sie größer im Design sind, nehmen sie auch mehr Platz ein als englische Sättel.

Worauf Sie beim Best Western-Sattel achten sollten

Es gibt ein paar Dinge, auf die Sie bei einem Westernsattel achten sollten, um sicherzustellen, dass Sie den richtigen Sattel für Ihr Pferd und den richtigen Sattel für sich selbst als Reiter bekommen. Bei so vielen verschiedenen Typen und verschiedenen Faktoren, die es zu berücksichtigen gilt, ist es wichtig, nicht den ersten Sattel zu kaufen, den Sie sehen, und stattdessen einen Blick auf die verschiedenen Aspekte unten zu werfen, um sicherzustellen, dass Sie den besten Westernsattel für sich finden.

Art des Sattels

Es gibt eine Reihe verschiedener Arten von Westernsätteln. Bevor Sie also überhaupt daran denken, einen zu kaufen, müssen Sie sich entscheiden, welcher der richtige für Sie ist.

Barrel Racing Sattel

Barrel-Racing-Sättel sind eine kleinere Art von Sätteln und im Allgemeinen recht leicht. Dies bietet Manövrierfähigkeit und hält Sie gleichzeitig sicher und geschützt. Sie eignen sich hervorragend für eine Reihe unterschiedlicher Situationen.

Trail-Sattel

Wandersättel sind gut für Reiter, die, Sie haben es erraten, Wanderreiten gehen! Sie sind auch ein leichter Sattel, aber mit einem extra gepolsterten Sitz, damit Sie es bequem haben. Diese Sättel werden manchmal auch als Genusssättel bezeichnet.

Abseilsattel

Ein Roping-Sattel ist für die Verwendung bei einem Roping-Event konzipiert, da er große Freiheit und Manövrierfähigkeit bietet. Sie geben dem Reiter Platz, um seine Hüften und seinen Oberkörper für das Abseilen von Rindern zu befreien, halten Sie aber auch fest an Ort und Stelle. Sie werden auch mit niedrigen Gabeln, hohen Hörnern und Seilsteigbügeln geliefert.

Flexibler Baumsattel

Flexible Baumsättel bieten Ihrem Pferd ein komfortableres und angenehmeres Reiterlebnis und bieten Ihnen gleichzeitig ein komfortables Reiterlebnis. Sie verfügen über sehr steife Gabeln und Efter mit flexiblen Stangen, die es dem Sattel ermöglichen, sich im Takt Ihres Pferdes zu bewegen.

Größe

Die Größe Ihres Sattels ist einer der wichtigsten zu berücksichtigenden Faktoren, denn wenn er Ihnen oder Ihrem Pferd nicht passt, wird er nicht funktionieren! Ein Sattel in der falschen Größe ist entweder für Sie oder Ihr Pferd unbequem und kann auch potenziell gefährlich sein, insbesondere wenn Sie nicht sicher darauf sitzen.

Die meisten Sättel sind in verschiedenen Größen erhältlich, normalerweise in den Größen 14 bis 17. 14 ist eine gute Größe für junge und kleine Erwachsene, während 15 normalerweise die richtige Größe für die meisten durchschnittlich großen Erwachsenen ist. 16 und 17 sind bessere Größen für größere Fahrer. Es gibt einige Sättel, die speziell für Kinder entwickelt wurden.

Sitz

Der Sitz eines Sattels kann in mehrere kleinere Komponenten unterteilt werden, darunter das Horn, die Schwelle, den Efter und den Rock. Alle diese Komponenten unterscheiden sich je nach Sattel, den Sie kaufen, und sind in vielen verschiedenen Formen und Größen erhältlich.

Takelwerk

Die Takelage des Sattels bezieht sich auf die Dee-Ringe auf beiden Seiten, die verwendet werden, um den Sattel mit dem Pferd zu verbinden. Unterschiedliche Befestigungsarten bieten unterschiedlichen Komfort für Pferd und Reiter.

Polsterung

Westernsättel haben in der Regel viel Polsterung und Polsterung, aber die Menge ist immer noch etwas, das Sie vor dem Kauf berücksichtigen sollten. Einige bieten zusätzlichen Halt und Dämpfung, insbesondere Sättel, die für längere Fahrten ausgelegt sind. Es ist erwähnenswert, dass zusätzliche Dämpfung und Polsterung dem Sattel zusätzliches Gewicht verleihen können.

Material und Farbe

Viele Leute kaufen einen Sattel nach seinem Aussehen, und obwohl dies nicht der entscheidende Faktor für Sie sein sollte, ist es etwas, das Sie beim Kauf berücksichtigen sollten.

Westernsättel werden in der Regel aus Leder, Wildleder oder synthetischen Materialien hergestellt. Welches Material Sie wählen, hängt von Ihren persönlichen Vorlieben und Ihrem Budget ab.

Sättel können auch in einer Vielzahl von Farben erhältlich sein. Die Farbe, die Sie wählen, hängt wiederum von Ihren persönlichen Vorlieben ab. Die Farben umfassen normalerweise klassisches Schwarz und Braun sowie einzigartige Farben wie Rosa und Rot, die Sie als Ihr Pferd hervorheben können.

Preis

Wie bereits erwähnt, gibt es auf dem Markt viele verschiedene Sättel, sodass es nicht allzu schwierig sein sollte, den besten Westernsattel für Ihr Budget zu finden. Je teurer der Sattel ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass er von besserer Qualität ist, bequemer ist und länger hält.

Garantie

Es ist eine gute Idee, die Garantie des Sattels, den Sie kaufen möchten, vor dem Kauf zu überprüfen, damit Sie sicher sein können, dass Sie abgesichert sind, wenn etwas schief geht. Einige Hersteller bieten einige Monate Garantie, andere Jahre. Einige erlöschen auch die Garantie, wenn der Sattel vom falschen Fahrer verwendet wurde und kaputt ist, also überprüfen Sie die Details vor dem Kauf.

Nachdem wir nun alles über die verschiedenen Arten von Sätteln wissen, was ein Westernsattel ist und worauf bei einem zu achten ist, ist es an der Zeit, einen Blick auf die besten Sättel zu werfen. Nachfolgend finden Sie einige unserer beliebtesten Westernsättel, die alle bei Amazon erhältlich sind.

Der Best Western Sattel — Bewertungen

1) Orlov Hill Leather Co Brauner Western-Barrel-Sattel aus Leder

Dieser Westernsattel von Orlov Hill Leather Co ist ein 100 % brauner Ledersattel, der von Hand bearbeitet wurde und einen wunderbaren antiken Stil hat. Dieser Sattel eignet sich hervorragend für Trail-Fahrten oder Barrel-Rennen und verfügt über einen 4-Zoll-Sitz aus braunem Wildleder für eine bequeme Fahrt und einen Roughout-Jockey und einen Kotflügel für die Sicherheit.

Dieser Sattel bietet hervorragende Traktion und Stabilität und die Unterseite besteht aus gut gepolstertem Fleece für den Komfort Ihres Pferdes. Es gibt auch eine 6,75″ große Speiseröhre und ein 3″ langes Horn sowie Latigo- und Billet-Riemen aus geöltem Leder. Darüber hinaus ist der Glasfaserbaum sehr leicht, wodurch sich dieser Sattel leicht bewegen lässt.

2) Acerugs Cordura Westernsattel

Dieser Westernsattel von Acerugs ist aus synthetischem Cordura-Material gefertigt, das ihn superleicht und einfach zu handhaben macht. Mit einem Gewicht von etwa 18 lbs bietet dieser Sattel immer noch großen Komfort mit einem dick gepolsterten Sitz aus Memory-Schaumstoff.

Er kann als leichter Trail- oder Turniersattel verwendet werden und verfügt über eine Kristallakzentverzierung entlang der Schürze und des Zaumzeugs sowie silberne Texas Star-Conchos, die dem Sattel ein wenig Glanz verleihen und Sie wirklich von der Masse abheben werden. Es kommt auch in einer Reihe von verschiedenen lustigen Farben. Der Sattel hat eine Nylonbindung, die dafür sorgt, dass der Sattel reißfest bleibt und auch leicht zu reinigen ist.

Außerdem erhalten Sie zu diesem Sattel ein passendes Kopfstück, Zügel, Vorderzeug und Polster gratis dazu.

ERHÄLTLICH BEI AMAZON

3) Synthetischer Western-Barrel-Pferdesattel

Dieser Western-Pferdesattel ist ein schwarzer Cordura-Synthetiksattel mit farbigen Kristallen und Akzenten. Perfekt für diejenigen, die einen Sattel suchen, der sich von der Masse abhebt. Dieser Sattel ist in einer Reihe verschiedener Farben erhältlich und dennoch superleicht und praktisch, ideal für Sie und Ihr Pferd.

Dieser Sattel ist ein Wandersattel und hat einen gepolsterten, farbigen Straußensitz und ein Horn, das Sie beim Fahren sicher und geschützt hält. Es hat auch eine farbige Nylonbindung, die dafür sorgt, dass der Sattel reißfest bleibt und leicht zu reinigen ist. Außerdem ist die Unterseite des Sattels aus weichem Fleece, so dass es auch für Ihr Pferd bequem ist.

ERHÄLTLICH BEI AMAZON

Wintec Full Quarter Westernsattel

Dieser Full-Viertel-Westernsattel von Wintec hat viele Eigenschaften, die ich mag. Es hat ein Cheyenne-Roll-Styledback und ein doppeltes Fender-Format. Es hat auch Schnellwechselschnallen. Was ich an diesem Produkt mag, ist, dass es wetterfest ist, sodass Sie es bei jedem Wetter verwenden können. Es hat auch einen Equisuede-Sitz, der ultimativen Komfort und festen Halt bieten soll.

Hauptmerkmale:

  • Cheyenne-Rolle in quadratischem Rock, Doppelkotflügelformat
  • Schnellwechselschnallen
  • Wetterfest – kann bei jedem Wetter gefahren werden
  • Equileather Fender sind extrem strapazierfähig

ERHÄLTLICH BEI AMAZON

5) Acerugs Westernsattel aus Leder

Ein weiterer Westernsattel von Acerugs, dieser Sattel besteht aus 100 % Rindsleder und ist der perfekte Wandersattel, da er Komfort und Halt für lange Stunden auf dem Trail bietet. Es verfügt auch über einen abgerundeten Rock, der sich hervorragend für Pferde mit kurzem Rücken eignet.

Die handgeschnitzten Blumenmuster, die Ledersteigbügel und die zahlreichen Bänder verleihen diesem Sattel Stil und Klasse, sodass Sie sich wirklich von der Masse abheben können. Auch die zahlreichen O-Ringe eignen sich hervorragend für viele Accessoires.

Es gibt eine In-Rock-Rigging und nylonverstärkte Ledergurte, die zusätzliche Sicherheit und Festigkeit während des Reitens bieten, und der gut gepolsterte Fleece-Unterrock bietet Ihrem Pferd zusätzlichen Komfort. Noch besser, dieser Sattel enthält ein kostenloses passendes Kopfstück, Zügel und Vorderzeug.

ERHÄLTLICH BEI AMAZON

6) Wintec Semi-Quarter Westernsattel

Dieser Semi-Viertel-Westernsattel von Wintec ist ideal für Trail- und Freizeitreiten und bietet einen stabilen und bequemen Sitz. Mit der Optik von genarbtem Leder ist dieser abriebfeste Sattel mit Semi-Quarter Horse-Baum aus schlagfestem Kunststoff gefertigt und verfügt über einen Sitz aus Mikrofaser-Wildleder für zusätzlichen Halt und Komfort.

Es ist extrem leicht und pflegeleicht und hat schwingende Schutzbleche und ein Latigo-Gurtsystem. Es kommt auch mit einem großen 25″ x 12″ großen, mit Fleece gefütterten quadratischen Rock, damit sich Ihr Pferd auch wohlfühlt, sowie mit Edelstahl-Dees, silbernen Conchos, 2″ Glockensteigbügeln und Schnellwechsel-Steigbügelschnallen. Es kommt in einer schwarzen Farbe und mehreren Größen.

ERHÄLTLICH BEI AMAZON

7) Wintec Western-Trail-Sattel

Ein weiterer Sattel von Wintec, dieser Western-Trail-Sattel, ist ein Sitz mit engerem Kontakt, der es Ihnen ermöglicht, sich Ihrem Pferd näher zu fühlen, während Sie dennoch die gleiche Unterstützung erhalten, die Ihnen ein traditioneller Western-Sattel bieten würde. Dieser aus synthetischem Duraleather gefertigte Sitz ist für zusätzlichen Komfort mit Memory-Schaum gepolstert.

Er hat auch einen bequemen Sattelbaum, ausgeschnittene Schutzbleche mit EZ-Faltung, breite Trail-Steigbügel, längere Sattelbindungsschnüre und eine quadratische Schürze, die alle zusammenwirken, um Ihnen einen benutzerfreundlichen und einfachen Sattel mit großartigen Ergebnissen zu bieten.

Das Gewicht des Sattels beträgt ungefähr 28 lbs, während die Schwellung 12,5 beträgt, das Horn 3 Zoll misst und die Speiseröhre 6,75 Zoll x 7,75 Zoll misst. Die Farbe des Sattels ist traditionell braun, was ihm einen eleganten, eleganten Look verleiht.

8) Orlov Hill Leather Co Bling Show Westernsattel

Dieser Westernsattel von Orlov Hill Leather Co. wurde entwickelt, um alle Blicke auf sich zu ziehen, was ihn perfekt als Turniersattel macht. Er ist mit einem detaillierten Blumenmuster versehen und verfügt über Nieten, die dem Sattel etwas Glanz verleihen, sodass er sich wirklich von der Masse abhebt.

Der Sattel besteht zu 100 % aus Leder und hat Beschläge aus Edelstahl. Es gibt einen gut gepolsterten schwarzen Wildledersitz für eine bequeme Fahrt und um Sie während der Fahrt stabil und sicher zu halten. Der Baum besteht aus Holz und Fiberglas, um sicherzustellen, dass der Sattel leicht und langlebig ist.

Das Horn misst 3' und die Speiseröhre 6 3/4'. Ein Latigo aus geöltem Leder und Billet-Riemen sind ebenfalls enthalten. Außerdem ist die Unterseite des Sattels gut mit Fleece gepolstert, damit es auch Ihr Pferd bequem hat.

9) mroyalsaddles.com Westernsattel aus Leder für Kinder

Dieser Westernsattel von mroyalsaddles.com wurde für Kinder entwickelt und ist ein großartiger Ausgangspunkt, wenn Sie kleine Kinder haben, die sich für das Reiten interessieren oder einen Trainingssattel suchen. Dieser Sattel wiegt nur 10 Pfund, ist aus strapazierfähigem Leder und kann auf einem Miniaturpferd, Shetlandpony oder einem normal großen Pony verwendet werden.

Es ist für Kinder im Alter von 5 bis 10 Jahren konzipiert und kann zum Vergnügungs- und Wanderreiten verwendet werden. Die Steigbügel reichen von 20″ bis 26″, während das Horn 2″ und der Rock 17″ x 15″ misst. Wie die Sättel für Erwachsene auf unserer Liste hat auch dieser Jugendsattel ein punziertes Design, das selbst den jüngsten Fahrern den coolen Old-West-Look verleiht und sie auf dem Feld hervorhebt.

10) Westernsattel von Orlov Hill Leather Co

Ein weiterer Westernsattel von Orlov Hill Leather Co. Dieser Sattel besteht ebenfalls aus 100 % Leder. Es hat ein einzigartiges antikes Design mit einem speziellen Werkzeugdesign und einer schwarzen und braunen Farbgebung, um Sie wirklich von der Masse abzuheben.

Er hat viele der gleichen Abmessungen wie die anderen Sättel von Orlov Hill Leather Co, mit einer 6,75-Zoll-Kehle und einem 3-Zoll-langen Horn. Der 4-Zoll-Sitz ist gepolstert und bequem für längere Fahrten und besteht aus Wildleder, damit Sie beim Fahren in Position und sicher bleiben. Zusätzliche Merkmale sind ein Roughout-Jockey und ein Kotflügel, um die Traktion und Stabilität zu verbessern.

Das Holz und die Glasfaser dieses Sattels sorgen dafür, dass er langlebig und robust ist, während er gleichzeitig leicht und tragbar bleibt. Die Unterseite des Sattels ist gepolstert, so dass es auch bequem für Ihr Pferd ist, und die Beschläge sind aus Edelstahl.

11) Weaver Contour Schabracke aus Wollmischung

Sorgen Sie dafür, dass Sie und Ihr Pferd sich wohler fühlen, wenn Sie diese Schabracke ablegen. Er ist für die Verwendung mit Westernsätteln konzipiert, misst 76,2 x 76,2 cm und passt unter die meisten Sättel. Es hat ein konturiertes Design, das sich der Form des Rückens Ihres Pferdes anpasst und die Passform oder das Reiten Ihres Sattels nicht beeinträchtigt.

Dank der Wollmischung leitet die Unterlage beim Schwitzen Feuchtigkeit von Ihrem Pferd weg, damit es dem Tier nicht zu heiß wird. Weaver wählte für dieses Pad Top-Grain-Leder, damit es länger hält, und fügte einen dicken Rücken hinzu, damit es seine ursprüngliche Form behält. Sie werden feststellen, dass sowohl oben als auch unten viel Wolle verwendet wird, um zu verhindern, dass es an Ihrem Sattel und dem Pferd reibt. Die Schabracke hat auch ein paar Lederakzente, die ihr einen einzigartigen Look verleihen.

ERHÄLTLICH BEI AMAZON

Häufig gestellte Fragen zum Westernsattel

Was ist der Unterschied zwischen einem Westernsattel und einem englischen Sattel?

Westernsättel und englische Sättel sind die zwei Hauptarten von Sätteln. Der größte Unterschied zwischen den beiden besteht darin, dass Westernsättel normalerweise viel größer und voluminöser sind als englische Sättel. Dies liegt daran, dass sie so konzipiert sind, dass sie das Gewicht des Reiters auf eine größere Fläche auf dem Körper des Pferdes verteilen und dadurch sowohl Pferd als auch Reiter ein angenehmeres Erlebnis bieten, während ein englischer Sattel es dem Reiter ermöglicht, sich näher am Pferd zu fühlen .

Ein weiterer Unterschied ist das Fahrgefühl. Bei Westernsätteln hält der Reiter beide Zügel in einer Hand und hat keinen richtigen Kontakt zum Pferdemaul. Sie verwenden ihr eigenes Gewicht und ihren Sitz, um die Richtung anzupassen. Bei englischen Sätteln nehmen die Reiter normalerweise einen Zügel in jede Hand und ziehen an den Zügeln, um die Geschwindigkeit und Richtung anzupassen.

Woher weiß ich, welche Sattelgröße ich wählen soll?

Es kann schwierig sein, die richtige Sattelgröße zu finden, wenn Sie neu im Reiten sind, aber es gibt einige Regeln, die Sie beachten sollten. Zwischen der Vorderseite Ihres Körpers und der Gabel sollten vier Zoll Platz sein, und Ihr Sitz sollte vom Efter platziert sein, ohne dagegen zu drücken.

Die meisten Sättel sind in verschiedenen Größen erhältlich, normalerweise in den Größen 14 bis 17. Im Allgemeinen ist 14 eine gute Größe für junge und kleine Erwachsene, während 15 normalerweise die richtige Größe für die meisten durchschnittlich großen Erwachsenen ist. 16 und 17 sind bessere Größen für größere Fahrer. Es gibt einige Sättel, die speziell für Kinder entwickelt wurden.

Zusammenfassung

Westernsättel können in allen möglichen Formen, Größen, Komfortstufen, Ästhetik und Unterstützung erhältlich sein, und der Kauf eines neuen Sattels kann entmutigend erscheinen. Allerdings sind Westernsättel aus einem bestimmten Grund beliebt, und da es viele verschiedene Arten gibt, kann es ein lustiger Prozess sein, einen zu finden, der für Sie funktioniert. Achten Sie darauf, sich all die verschiedenen Faktoren anzusehen, die einen guten Sattel ausmachen, und sich die besten Westernsättel anzusehen, die wir in unserer obigen Liste empfehlen, ist ein guter Ausgangspunkt. Was denkst du, für welches du dich entscheiden wirst?