Englischer Toy-Spaniel

 Englischer Toy Spaniel im Gras

Der englische Toy Spaniel ist außerhalb Kanadas und der USA als King Charles Spaniel bekannt. In Kanada und den USA bezeichnet der Name King Charles Spaniel eine von vier Farben – insbesondere schwarz und braun.

Andere Namen für diesen Toy Spaniel sind ETS oder „Charlie“. Englische Spielzeuge (oder King Charles Spaniels) sind eng mit ihrem größeren Cousin, dem Cavalier King Charles Spaniel, verwandt, unterscheiden sich aber tatsächlich Hunderassen .



Der English Toy ist ein kompakter, quadratischer Hund mit einer kurzen Nase und einem taubenförmigen Kopf. Der ETS hat ein dickes, langes, weiches und leicht gewelltes Fell. Es gibt reichlich Befederung an den Beinen und Füßen und starke Fransen an Ohren, Körper und Brust.

Diese Toy Spaniels gibt es in vier Farbvarianten: Blenheim (rot und weiß); der Prinz Charles oder Trikolore (schwarz, weiß und hellbraun); der Rubin (rot); und der König Charles (schwarz und braun).

Englische Spielzeuge sind etwa 10 bis 11 Zoll groß auf Schulterhöhe und wiegen zwischen 8 und 12 Pfund. Der ETS ist Mitglied der Toy Dog Group des American Kennel Club (AKC).

Geschichte des englischen Toy Spaniel

Das englische Toy stammt wahrscheinlich aus China oder Japan, wurde aber in Frankreich und England entwickelt, wo es als King Charles Spaniel bekannt ist.

Die Rasse wurde hauptsächlich als Schoßhund und Begleithund für aristokratische Damen verwendet. Der English Toy wurde bei den AKC-Registrierungen 2004 auf Platz 124 von 154 Hunderassen eingestuft.

Temperament des englischen Toy Spaniel

Der ETS ist eine der fröhlichsten und anspruchslosesten aller Zwerghunderassen. Der English Toy ist liebenswürdig, anhänglich, verspielt und sehr anpassungsfähig an das Leben in einer Wohnung und ist ein großartiger Begleithund für Senioren.

Dieser Toy Spaniel kann sich jedoch auch an das Familienleben anpassen und versteht sich gut mit anderen Haustieren und älteren Kindern. Das englische Spielzeug ist zu klein, um ein Haustier eines kleinen Kindes zu sein, da es grobe Behandlung nicht schätzt.

Diese Rasse liebt Aufmerksamkeit und Verwöhnung und es ist schwierig zu vermeiden, sie zu verwöhnen. Gegenüber Fremden ist der „Charlie“ etwas zurückhaltend und eine frühe Sozialisierung ist sinnvoll. Das English Toy ist intelligent und lernt leicht die geringe Menge an Gehorsamstraining, die er benötigt.

Dieser Toy Spaniel eignet sich sehr gut für Anfänger oder erstmalige Hundebesitzer.

Übung

Die meiste Bewegung, die der „Charlie“ braucht, bekommt er beim Spielen in der Wohnung oder im Haus. Das englische Spielzeug tobt bei gutem Wetter gerne im Hinterhof. Diese Rasse mag kein heißes und feuchtes Wetter. „Charlies“ lieben klimatisierten Komfort.

Körperpflege

Das English Toy sollte zweimal pro Woche gebürstet werden, wobei besonders auf die stark gefransten Bereiche an Ohren, Körper und Brust geachtet werden sollte. Die Gesichtsfalten dieser Hunde sollten wöchentlich mit einer speziellen Lotion bestrichen werden.

Gesundheitliche Erwägungen

Englisches Spielzeug wird 10 bis 12 Jahre alt und ist anfällig für Atemprobleme. Die Rasse hat einige häufige Gesundheitsprobleme wie Augenprobleme, Herzerkrankungen und eine Luxation der Kniescheibe. Denken Sie daran, „Charlies“ bei heißem und feuchtem Wetter nicht mit nach draußen zu nehmen.