Golden Cocker Retriever Guide: Das ultimative Haustier für Familien?

Golden Cocker Retriever sind bezaubernd, aufregend und machen das perfekte Familienmitglied.

Eine Kreuzung zwischen einem Golden Retriever und einem Cocker Spaniel. Dies ist ein sehr einzigartiger Hund. Sie sind menschenorientiert und äußerst freundlich und werden es lieben, im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen.



Sie sind sehr energisch und lieben es zu spielen. Wenn Sie also einen entspannten Lebensstil haben, ist dies nicht der richtige Hund für Sie.



Wenn Sie nach einem lebendigen Familienzuwachs suchen, ist dies möglicherweise die perfekte Rasse für Sie. Lesen Sie weiter, um mehr über diese einzigartige Kreuzung zu erfahren.

Inhalt und Schnellnavigation



Was ist ein Golden Cocker Retriever? (Überblick)

Golden Cocker Retriever

Der Golden Cocker Retriever ist ein energischer, verspielter und aufregender Hund, der eine Familie braucht, die ihrer lebhaften Natur entspricht.

Sie wurden zum ersten Mal in den frühen 2000er Jahren gezüchtet und erfreuen sich seitdem immer größerer Beliebtheit.



Jede Elternrasse hat eine lange und interessante Geschichte, beide werden vom American Kennel Club als sportliche Rassen anerkannt.

Der Cocker Spaniel stammt ursprünglich aus Spanien als Jagdhunde, unterteilt in Land- und Wasserspaniels. Sie gewann Popularität in England im 19. Jahrhundert Teilnahme an Hundeausstellungen und Feldversuchen. In Amerika unterschieden sie sich in zwei Varianten: Amerikanisch und Englisch. Die amerikanischen Cousins ​​sind kürzer und haben ein kürzeres Fell.

Golden Retriever wurden in Schottland gezüchtet als Jagdhund im späten 19. Jahrhundert. Sie waren extrem fleißig und freundlich und wurden schnell zum Liebling jedes Jägers. Der Golden Retriever war seit Beginn der amerikanischen Geschichte beliebt, gewann jedoch wirklich an Fahrt, als Präsident Ford in den 70er Jahren einen besaß, der Liberty hieß.



Was bedeutet das für den Golden Cocker Retriever? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren…

Golden Cocker Retriever Aussehen

Cocker Spaniel und Golden Retriever

Der Golden Cocker Retriever wird allgemein beschrieben als 'für immer Welpe'. Für immer wachsen Welpen nie aus ihrem entzückenden Welpenlook heraus. Sie werden immer noch zu einer reifen Größe heranwachsen, aber immer diese Hündchenaugen haben.

Es ist schwierig, das Aussehen einer Kreuzung vorherzusagen - keine zwei Welpen im selben Wurf sehen gleich aus!

Sie könnten eher wie ein Elternteil als wie das andere aussehen, oder wie eine 50/50-Kluft, sein Potluck.

Golden Cocker Retriever ausgewachsen

Der Cocker Spaniel wiegt zwischen 25 und 30 Pfund (männlich) und 20 bis 25 Pfund (weiblich). Männliche Golden Retriever wiegen zwischen 65 und 75 Pfund und weibliche zwischen 55 und 65 Pfund.

Also der Golden Cocker Retriever kann irgendwo zwischen 30-65lb wiegen, abhängig von der Größe der Eltern.

In Bezug auf die Höhe ist der Cocker Spaniel etwa 15 Zoll groß, während der Golden Retriever etwa 23 Zoll groß ist. Daher kann der Golden Cocker Retriever zwischen 17 und 20 Zoll stehen.

Frauen sind normalerweise kleiner als die Männer.

Farben und Mantel

Mit Gold im Namen hätten Sie gedacht, dass die einzige Farbe, die sie zeigen, das klassische Gold ihrer Golden Retriever-Eltern ist.

Aber die Genetik kann die Dinge komplizieren, da ihr anderer Elternteil (Cocker Spaniel) 15 offizielle Farben gemäß dem AKC-Rassestandard hat, einschließlich zweifarbiger Farben wie Schwarz und Weiß oder Vollschwarz. rot oder braun.

Züchter, die versuchen, die Farbe Golden Retriever beizubehalten, züchten einen Cocker Spaniel mit einer goldenen Farbe. Gold ist neben einer cremefarbenen Farbe die häufigste Farbe.

Einige Cocker Retriever können jedoch in verschiedenen Farben erhältlich sein - alles hängt von der unvorhersehbaren Genetik ab!

Ihr Fell ist auch unvorhersehbar - sie können entweder ein gerades und flaches Fell (wie der Golden Retriever) oder ein lockiges Fell wie der Cocker Spaniel haben.

Es ist mittellang und dicht mit einer weichen Grundierung und einer wasserfesten Außenschicht.

Unabhängig vom Manteltyp ist das Fell weich und handlich.

Sie werden nicht zu viel abwerfen, nur gelegentlich lose Haare und Verwicklungen, die gebürstet werden müssen.

Golden Cocker Retriever Persönlichkeit und Temperament

Ein Golden Cocker Retriever

Der Golden Cocker Retriever ist liebevoll und freundlich und in vielerlei Hinsicht die perfekte Ergänzung für eine liebevolle Familie.

Sie haben eine starke Bindung zu ihrer Familie, werden sich aber an ein bestimmtes Familienmitglied binden. Die Verbindung, die Sie mit Ihrem Cocker Retriever herstellen, hilft Ihnen, mit ihnen zu kommunizieren, sobald sie werden einfühlsamer mit dir.

Dieser Hund ist extrem verspielt - sie werden es lieben, mit ihren Lieblingsmenschen zu spielen und werden Teil jeder Familienaktivität sein wollen.

Da der Golden Retriever so menschenfreundlich ist, wird es höchstwahrscheinlich auch der Cocker Retriever sein. Sie verstehen sich gut mit Fremden und Besuchern und wollen im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen.

Der Cocker Spaniel zögert jedoch eher mit Fremden, wird sich aber irgendwann auf sie erwärmen.

Wenn sie so menschenorientiert sind, werden sie nicht gerne zu lange allein gelassen, da sie Trennungsangst haben können. Wenn Sie also einen geschäftigen Arbeitslebensstil haben, ist dies möglicherweise nicht der richtige Hund für Sie.

Der Golden Cocker Retriever nimmt nichts freundlich auf, was sie erschreckt - sie werden schnappen bei allem, was ihnen Angst macht.

Es ist wahrscheinlich, dass sie einen starken Beutezug haben werden, da beide Elternrassen ursprünglich als Wildhunde gezüchtet wurden, was bedeutet, dass sie wissen, was zu tun ist, wenn sie in der Ferne ein Eichhörnchen sehen!

Der Golden Retriever ist sehr maulig - sie lieben es, Dinge zu kauen, einschließlich Ihrer Schuhe und Möbel. Geben Sie also unbedingt Cocker Retriever-Spielzeug, damit es beschäftigt bleibt.

Ist ein Golden Cocker Retriever ein guter Familienhund?

Der Golden Cocker Retriever ist ein großartiger Familienhund. Dank der sanften Art des Golden Retriever können sie gut mit Kindern umgehen.

Wie bereits erwähnt, ist bekannt, dass sie bei Schmerzen auf etwas einrasten - stellen Sie also sicher, dass Ihre Kinder Grundlegende Körpersprache des Hundes lernen.

Wie man einen Golden Cocker Retriever trainiert

Welpe Golden Cocker Retriever

Das Training eines Golden Cocker Retriever ist dank seiner intelligenten Gene und Eifer zu gefallen.

Positive Verstärkungstrainingsmethoden sind für diese Kreuzung am besten geeignet, da die Wahrscheinlichkeit geringer ist, dass sich aus dieser Technik unerwünschte Verhaltensweisen entwickeln. Geben Sie ihnen immer eine Belohnung oder ein Lob, wenn sie etwas richtig machen oder ein unerwünschtes Verhalten stoppen.

Verwenden Sie sowohl Stimm- als auch Handzeichen zusammen, wenn Sie eine positive Verstärkung verwenden, da dies als die effektivste Methode zum Trainieren des Gehorsams bei Hunden angesehen wurde (dank der Fähigkeit von Hunden, die Körpersprache zu lesen).

Starke Bindungen und Vertrauen sind nützlich, wenn Sie einen Hund wie den Cocker Retriever trainieren, da sie eher auf ihre Familienmitglieder hören als jeder andere.

Schreien oder bestrafen Sie Ihr Hündchen nicht, da dies zu unerwünschten Verhaltensweisen führen und Frustrationen für Sie und Ihren Hund verursachen kann.

Beginnen Sie so schnell wie möglich mit dem Training Ihres Cocker Retriever, da Welpen am meisten vom Gehorsamstraining profitieren.

Obwohl dies ein sehr gelehriger und sanfter Hund ist, braucht der Golden Cocker Spaniel Sozialisation. Ohne sie können Hunde in für sie neuen Situationen nervös und unruhig werden.

Stellen Sie sie einer Reihe von Menschen, Kindern und Hunden vor. Lassen Sie sie an gruseligen Geräten wie dem Staubsauger riechen, damit sie wissen, dass es ihnen nicht schadet.

Der Cocker Retriever wird bei Langeweile leicht unruhig, kaut alles in Sichtweite und gibt ihnen viel zu tun.

Pflege eines Golden Cocker Retriever

Dieses Hündchen braucht eine Familie, die gleichwertig ist ihre energetische Natur.

Sie sind keine schweren Schuppen, daher ist die Pflege kein allzu großer Aufwand, aber es ist eine gelegentliche Bürste erforderlich, damit sie optimal aussehen.

Dieser Hund gedeiht in einer ländlichen Umgebung, hat aber nichts gegen eine städtische Umgebung. Sie lassen sich leicht an Wohnungen anpassen, können jedoch unruhig werden, wenn sie nicht regelmäßig herausgenommen werden.

Sie brauchen eine aktive Familie, die viel Zeit mit ihrem Hündchen verbringen kann.

Golden Retriever und ein Cocker Spaniel

Übungsvoraussetzungen

Dies ist eine sehr aktive Kreuzung, die viel Energie hat. Sie können leicht zerstörerisch werden, wenn sie nicht genug Bewegung bekommen.

Stellen Sie sicher, dass Sie bereit sind, ihnen täglich etwa eine Stunde Bewegung zu geben.

Bringen Sie sie zum örtlichen Hundepark oder Strand. Sie können sie zum Joggen, Laufen oder sogar Radfahren mitnehmen.

Fetch spielen ist buchstäblich Teil ihrer DNADank des Golden Retriever. Bringen Sie ihnen bei, wie man Fetch spielt, und sie werden jeden Tennisball, den Sie auf sie werfen, genießen und möglicherweise kauen.

Sie werden alles genießen, was Bewegung und Zeit mit ihren Lieblingsleuten beinhaltet.

Pflege und Schuppen

Mit dem Golden Cocker Retriever ist die Pflege ganz einfach.

Mit ein mittellanger Mantel das vergießt nicht zu viel, Bürsten ist keine notwendige Aufgabe.

Sie sollten Ihr Hündchen jedoch mindestens einmal pro Woche bürsten, da es natürliche Öle fördert, die gesund sind, damit ihr Fell glänzt.

Baden Sie diese Kreuzung nur, wenn sie einen bestimmten Hundegeruch hat oder wenn sie sehr schmutzig ist.

Hunde mit hängenden Ohren sind anfälliger für Ohrenentzündungen. Reinigen Sie ihre Ohren daher regelmäßig mit einem feuchten Tuch und trocknen Sie sie anschließend aus.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Nägel kürzen, um ein Überwachsen zu vermeiden, und putzen Sie die Zähne mindestens einmal pro Woche.

Fütterung und Ernährung

Das Füttern eines Hundes ist keine exakte Wissenschaft, und die Wahl, was er füttert, ist eine persönliche Entscheidung. Solange sie eine ausgewogene Ernährung haben, die aus Eiweiß, Nahrungsfetten und Vitaminen besteht, werden sie ein glücklicher Welpe sein.

Diese mittelgroße Kreuzung benötigt täglich etwa 1,5 bis 2,5 Tassen hochwertiges Trockenfutter.

Vermeiden Sie Trockenfutter mit künstlichen Zutaten und Füllstoffen wie Maissirup. Trockenfutter mit Füllstoffbestandteilen kann reich an Kohlenhydraten sein und ist schädlich für Hunde.

Cocker Retriever lieben ihr Essen und sind anfällig für Fettleibigkeit. Achten Sie also darauf, das Essen im Auge zu behalten und geben Sie ihnen nicht zu viele Reste, egal wie süß sie aussehen.

Um zu überprüfen, ob Sie sie nicht zu viel füttern, Verwenden Sie ein Körperdiagramm ihr Gewicht zu beurteilen.

Bekannte gesundheitliche Probleme

Als Kreuzung ist der Golden Cocker Retriever genetisch vielfältiger als reinrassige Tiere. Dies bedeutet, dass sie weniger Chancen haben, eine genetische Störung zu erben.

Davon abgesehen sind sie immer noch anfällig für bestimmte gesundheitliche Probleme.

Hüftdysplasie ist ein Problem für Golden Retriever und könnte an sie weitergegeben werden. Hüftdysplasie wird durch eine abnorm entwickelte Hüftpfanne verursacht.

Andere gesundheitliche Probleme sind:

  • Herzerkrankungen wie Herzinsuffizienz
  • Katarakte, Glaukom oder progressive Netzhautatrophie
  • Nierenerkrankungen
  • Hypothyreose - verursacht Hauterkrankungen, Inaktivität und Gewichtszunahme

Wie lange lebt ein Golden Cocker Retriever?

Ein gesunder Golden Cocker Retriever wird ungefähr 10-14 Jahre alt.

Wie viel kostet ein Golden Cocker Retriever?

Diese einzigartige Kreuzung kostet zwischen 500 und 1500 US-Dollar. Je vertrauenswürdiger der Züchter ist, desto höher ist der Preis, da die Aufzucht gesunder Welpen Geld kostet.

Quick Breed Summary Table

Rasseeigenschaften
Größe:17 bis 20 Zoll
Gewicht:30-65lb
Lebensdauer:10-14 Jahre
Mantel:Mittellanger Doppelmantel, gerade und flach oder lockig
Farbe:Am häufigsten golden oder creme
Schuppen sie:Geringe Mengen
Temperament:Verspielt, liebevoll, treu und aufgeregt
Intelligenz:Sehr intelligent
Sozialisation:Gut mit anderen Hunden, braucht noch Sozialisation
Destruktives Verhalten:Kaut alles in Sichtweite, wenn er gelangweilt, einsam oder frustriert ist
Soziale Kompetenz:Kann Fremden gegenüber vorsichtig sein, ist aber sehr freundlich, wenn sie einmal aufgewärmt sind
Gut mit Kindern:Großartig mit Kindern, geduldig und verspielt mit Kindern
Aktivitätsstufen:Sehr energisch, braucht ungefähr eine Stunde Bewegung pro Tag

Zusammenfassung

Der Golden Cocker Retriever eignet sich am besten für eine aktive Familie, die Zeit hat, sich mit dieser Kreuzung zu beschäftigen.

Stellen Sie vor dem Kauf dieses Welpen sicher, dass es der Hund für Sie ist - er ist energisch und unruhig, wenn er zu lange allein gelassen wird - dies kann Trennungsangst und zerstörerisches Kauen verursachen.

Diese Kreuzung ist definitiv für jemanden, der eine lebhafte und aufregendes Familienmitglied.

Sie brauchen viel Bewegung (ungefähr eine Stunde am Tag), also müssen Sie aus dem Haus gehen und neue Wanderschuhe kaufen!

Als verspielter und freundlicher Begleiter könnte der Golden Cocker Retriever die perfekte Ergänzung für Ihre Familie sein.

Was denken Sie? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen ...