Pomchi Breed Info: Größe, Farbvarianten, Lebensdauer und mehr…

Der Pomchi ist ein liebevoller, frecher und mutiger kleiner Hund mit Persönlichkeit aus allen Nähten platzen.

Wenn Sie nach einem winzigen Hund suchen, der größer als das Leben ist, suchen Sie nicht weiter. Diese kleinen Kerle sind für das Leben in der Stadt geeignet und werden in einer Wohnung gut abschneiden. Sie sind ziemlich pflegeleicht und brauchen auch nicht zu viel Bewegung.



Der Pomchi ist ein Designerhund, der von einem Pommerschen gekreuzt wurde und ein Chihuahua.



Dieser Hund wird Menschen mit seiner Niedlichkeit aufhalten. Sie sind totale Schoßhunde (genau wie ihre Elternrassen) und werden es lieben, Zeit mit ihrer Familie zu verbringen.

Wenn Sie der Meinung sind, dass dieses kleine Bündel aus Sass und Liebe die richtige Rasse für Sie ist, lesen Sie weiter, um mehr über sie zu erfahren.



Inhalt und Schnellnavigation

Was ist ein Pomchi?

Pomchi auf dem Sofa

Ein Pomchi ist eine Kreuzung zwischen einem Pommerschen und einem Chihuahua.



Diese Designerhunde wurden gezüchtet, um die perfekte Spielzeugrasse zu sein. Durch das Mischen der Eigenschaften beider Elternteile hofften die Züchter, das zu schaffen perfekter kleiner Begleithund. Sie wurden zuerst in den USA gezüchtet, obwohl nicht genau bekannt ist, wann.

Die Herkunft der Elternrassen der Pomchi ist ziemlich ungewöhnlich.

  • Der Pommersche ist eine Rasse, die aus Deutschland in die USA gekommen ist. Es wurde ursprünglich von Schlittenhunden gezüchtet; daher
  • Es wird angenommen, dass die Chihuahua ein Nachkomme sind vom aztekischen Hund (dem Techichi). Die Rasse wurde erstmals in Mexiko im Bundesstaat Chihuahua gefunden, so erhielten sie ihren Namen.

Wie Sie sind eine gemischte RasseEs ist schwer, das genaue Aussehen oder die Persönlichkeitsmerkmale dieses Welpen vorherzusagen. Sie werden mit ziemlicher Sicherheit einen liebevollen, frechen und hartnäckigen Fluffball bekommen. Andere Eigenschaften sind schwerer vorherzusagen, aber das ist alles Teil des Spaßes mit einer Kreuzung!



Pomchi Aussehen

Ein Pomchi zu Fuß

Der Pomchi ist ein entzückender Hund, der mit Sicherheit die Aufmerksamkeit aller auf sich zieht. Da es sich um eine gemischte Rasse handelt, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, wie die Genetik der Eltern kombiniert werden kann, um Welpen mit einem völlig einzigartigen Erscheinungsbild zu schaffen. Sie wissen nie wirklich, womit Sie enden werden.



Der Pomchis-Mantel könnte lang oder kurz sein, ein- oder zweischichtig, aber es fühlt sich immer herrlich weich an. Sie haben eine große Vielfalt an Farben, aber meistens sind sie entweder Zobel oder Reh.

Da es sich um Mischungen handelt, gibt es für diese Hunde keinen Rassestandard.



Meistens neigen sie dazu, die ovale Körperform und die Flauschigkeit des Pommerschen mit dem Gesicht des Chihuahua zu haben. Ihre Ohren stehen auf dem Kopf und ihr Schwanz kräuselt sich über ihrem Körper.

Fox-like wird am besten verwendet, um ihr Aussehen zu beschreiben.



Größe und Gewicht

Pomchis sind extrem kleine Hunde. Ein ausgewachsener wird zwischen 6-9 Zoll groß stehen und 5-12 Pfund wiegen.

Ihre Größe macht sie zu einem großartigen Hund für das Wohnen in einer Wohnung.

Mantel und Farben

Ihr Mantel ist in verschiedenen Farben erhältlich.

Am häufigsten sind sie Reh, Creme, Bräune, Schokolade, Zobel, Blau, Schwarz oder eine Mischung dieser Farben. Mischungen von Schwarz und Braun oder Blau und Bräune sind üblich.

Es ist besonders selten, einen schwarzen Pomchi zu finden. Welpen mit häufigeren Fellfarben kosten weniger als Welpen mit selteneren Farben.

Was ihren Mantel betrifft, so sie nehmen nach. Wenn sie nach ihrem pommerschen Elternteil ziehen, ist ihr Fell wahrscheinlich ein langes, dichtes und zweischichtiges Fell.

Wenn sie einen langhaarigen Chihuahua-Elternteil haben, ist ihr Fell wahrscheinlich ein langes, dünnes, einlagiges Fell. Wenn der Chihuahua-Elternteil jedoch ein kurzhaariger Chihuahua ist, ist sein Fell kurz, dünn und einschichtig.

Jede Version des Mantels dieses Hundes ist weich, glänzend und gerade.

Für einen Pomchi sorgen

Pomchis

Der Pomchi ist ein ziemlich pflegeleichter Hund. Sie benötigen keine großen Mengen an Bewegung und entspannen sich gerne in einer Wohnung, solange sie Gesellschaft haben.

Durch ihre TrennungsangstEs ist eine gute Idee, entweder die meiste Zeit jemanden bei sich zu Hause zu haben oder Zwischenstopps bei Freunden einzuplanen.

Die Pflege dieser Hunde ist einfach. Sie erfordern nur regelmäßiges Bürsten und dann Ausflüge, um professionell geschnitten zu werden. Für diese kleinen Kerle gilt alles Übliche. Sie sollten sich also die Ohren reinigen, die Nägel schneiden lassen und sicherstellen, dass sie Floh- und Wurmbehandlungen erhalten.

Zahnpflege ist bei dieser Rasse äußerst wichtig. Achten Sie darauf, die Zähne häufig zu putzen und alles zu überprüfen, was bei einem Tierarzt falsch aussieht.

Übungsbedarf

Der Pomchi ist ein kleiner Hund mit hohem Energieniveau. Die Übungsanforderungen für diese Rasse sind jedoch ziemlich niedrig. Sie brauchen nur etwa eine halbe Stunde zu Fuß pro Tag. Sie können dies in zwei Spaziergänge aufteilen oder sie einfach einmal herausnehmen.

Sie gehen gerne um den Block und brauchen keine langen Spaziergänge durch Felder. Deshalb eignen sie sich gut für das Leben in Wohnungen und Städten.

Diese Hunde können manchmal hartnäckig sein und aus diesem Grund ist es nicht ratsam, sie von der Leine zu lassen. Ihr Rückruf ist nicht brillant und dies könnte sie in eine gefährliche Situation bringen, insbesondere weil sie besonders klein sind und leicht verletzt werden oder verloren gehen können.

Pflege und Schuppen

Regelmäßiges Bürsten ist bei einem Pomchi wichtig. Sie sollten Ihren Hund mindestens zweimal pro Woche bürsten. Wenn Sie einen langhaarigen Pomchi haben, sollte es mehr sein. Regelmäßiges Bürsten hilft, abgestorbene Haare / Haut und Haut zu entfernen hält ihr Fell weich und glänzend.

Pomchis sind keine massiven Schuppen, aber sie vergießen saisonal. Hier haben sie zweimal im Jahr einen riesigen Schuppen, um Platz für neues Haarwachstum zu schaffen. Dies geschieht im Frühling und Herbst. Aus diesem Grund sind diese Hunde nicht für Personen mit Hautschuppenallergien geeignet.

Ihr geringer Schuppen eignet sich hervorragend zum Staubsaugen, bedeutet aber mehr Pflege. Sie müssen mindestens alle zwei Monate zu den Pistenfahrzeugen gebracht werden, um eine Trimmung vorzunehmen. Diese Ausflüge halten Ihren Welpen auch frei von Matten und stellen sicher, dass sein Fell super gesund ist.

Fütterung und Ernährung

Da sie nur klein sind, brauchen diese Hunde nicht so viel Futter. Sie benötigen nur etwa 40 Kalorien pro Pfund ihres Körpergewichts. Dies ist normalerweise eine halbe Tasse Trockenfutter.

Wir würden ein Futter empfehlen, das sich auf kleine Hunde oder Spielzeughunde konzentriert, da diese kleinere Knabbereien haben. Nassfutter ist für diese Rasse nicht ideal, da sie anfällig für Zahnprobleme ist.

Pomchis können pingelige Esser sein, daher kann es eine Weile dauern, bis sie das Essen finden, mit dem sie zufrieden sind. Wenn Sie einen Welpen von einem Züchter abholen, ist es am besten, ihn auf dem Futter zu halten, das er bereits isst.

Stellen Sie sicher, dass jedes Lebensmittel, das Sie auswählen, einen hohen Proteingehalt aufweist. Sie sollten auch Lebensmittel meiden, die reich an Getreide, Maissirup oder Lebensmittelfarbstoffen sind.

Kleine Hunde sind anfällig für Fettleibigkeit weil es leicht ist, sie zu überfüttern. Sobald Sie den täglichen Futterbedarf Ihres Hundes ermittelt haben, empfehlen wir, einen Teil davon für Trainingszwecke beiseite zu legen. Sie können auch gesunde Hundeköstlichkeiten oder Obst und Gemüse einführen, um deren Ernährung zu variieren.

Bekannte gesundheitliche Probleme

Eine gemischte Rasse zu sein ist eine gute Sache für die Gesundheit Ihres Pomchi, besonders als Pommerscher habe einen kleinen Genpool. Wenn Sie sie überqueren, sind sie viel gesünder als ein Stammbaum.

Sie sind jedoch nicht immun gegen einige gesundheitliche Probleme, die von ihren Elternrassen geerbt wurden.

Bei diesen Hunden sind Augenprobleme (z. B. Katarakte oder fortschreitende Netzhautatrophie), Hypothyreose und Mundgesundheitsprobleme zu beachten. Sowohl die Pommerschen als auch die Chihuahua sind extrem anfällig für Mundgesundheitsprobleme. Wir empfehlen Ihnen, die Zahngeschichte der Hunde eines Züchters zu überprüfen, bevor Sie einen Welpen kaufen.

Sie sollten erwarten, dass sie 12 bis 15 Jahre leben. Kleine Hunde haben tendenziell eine längere Lebensdauer als größere Hunde. Dies bedeutet, dass der Pomchi für viele, viele Jahre Ihr bester Freund sein wird.

Pomchi Persönlichkeit und Temperament

Pomchi setzte sich

Wenn Sie zwei Hunderassen zusammen kreuzen, besteht der einzige Nachteil, den Sie gegenüber einem Stammbaum haben, darin, dass ihr Temperament möglicherweise etwas unvorhersehbar ist.

Dies liegt daran, dass Sie zwei verschiedene Rassen mischen und jeder Welpe eine andere Mischung aus jedem seiner Eltern ist. Der beste Weg, um zu sagen, wie das Temperament Ihres Pomchi sein wird, ist, sich die Persönlichkeiten von Mama und Papa anzusehen.

  • Der Pommersche ist ein entzückend liebevoller Hund, der Menschen liebt. Sie sind ziemlich reaktiv und wird so ziemlich alles bellen. Dies ist eine Eigenschaft, die auch von den Chihuahua geteilt und oft an die Pomchi weitergegeben wird. Aufgrund dieses reaktiven Temperaments ist der Pomchi tatsächlich ein ungewöhnlich guter Wachhund.
  • Chihuahua sind besonders aufmerksame Hunde und wissen genau, was um sie herum vor sich geht. Das manchmal führt zu aggressiven VerhaltensweisenDeshalb müssen sie in jungen Jahren richtig sozialisiert werden. Dieses Bedürfnis nach frühzeitiger Sozialisierung gilt auch für die Pomchi, da sie diese wachsame, nervöse Veranlagung erben können und sie sich vor Fremden in Acht nehmen können.

Der Pomchi ist ein sehr intelligenter Hund, hat aber den Ruf, ziemlich schwer zu trainieren zu sein. Beide Elternrassen sind intelligente Hunde, sie haben nur ihren eigenen Verstand und sie haben keine Angst, ihm zu folgen.

Sie sind trainierbar, aber wenn sie sich entscheiden, etwas nicht zu tun, tun sie es nicht. Aus diesem Grund ist es am besten, sie bei Spaziergängen an der Leine zu halten. Diese kleinen Hunde spielen gerne, aber aufgrund ihrer geringen Größe muss man vorsichtig mit ihnen sein.

Ein Problem, das Sie möglicherweise mit dem Pomchi haben ist Trennungsangst.

Diese Hunde können ziemlich verzweifelt sein, wenn sie längere Zeit allein gelassen werden. Sie bellen höchstwahrscheinlich und können auch an den Möbeln kauen. Sie sind für kurze Zeit in Ordnung, solange sie etwas haben, um sie zu unterhalten.

Ist ein Pomchi ein guter Familienhund?

Ein Pomchi ist kein guter Hund für Familien mit kleinen Kindern.

Ihre geringe Größe macht sie zerbrechlich und sie können durch den unerfahrenen Umgang mit kleinen Kindern leicht verletzt werden. Sie sollten jedoch gut mit älteren Kindern umgehen können, die lernen können, wie man richtig mit ihnen umgeht.

Wie man einen Pomchi trainiert

Pomchi

Der Pomchi ist ein notorisch störrischer kleiner Hund und hat den Ruf, schwer zu trainieren zu sein.

Dies ist nicht aus Mangel an Intelligenz. Wenn sie lernen wollen, können sie das ziemlich schnell. Sie reagieren am besten auf positive Verstärkung, daher sollten Sie sie belohnen, wenn sie das gewünschte Verhalten zeigen.

Da sie pingelige Esser sein können, ist es wichtig, Leckereien zu finden, an denen sie wirklich interessiert sind. Dies ist der beste Weg, um sie während der Trainingszeit fokussiert zu halten.

Diese Hunde sind nicht besonders scharf auf Fremde und können ziemlich unzufrieden sein, wenn sie Menschen zum ersten Mal treffen. Eine der besten Möglichkeiten, dies zu ändern, ist die Sozialisation in jungen Jahren. Stellen Sie Ihren Welpen vielen Menschen vor und stellen Sie sicher, dass diese Interaktionen eine positive Erfahrung sind.

Wenn Ihr Pomchi laut oder aggressiv gegenüber neuen Leuten wird, Bestrafe sie nicht. Bestrafung ist kein guter Weg, um diese Hunde zu trainieren. Sie sollten stattdessen versuchen, sie zu belohnen, wenn sie nicht bellen, um das richtige Verhalten zu verstärken.

Eine andere Möglichkeit, das Bellen dieser lauten kleinen Hunde zu reduzieren, besteht darin, sie mit etwas anderem zu beschäftigen. Dies ist auch ein guter Weg, um die Trennungsangst zu bekämpfen. Spielzeug ist immer eine gute Idee. Wenn Sie eine große Auswahl haben und sie jeden Tag austauschen, wird Ihr Welpe nicht mehr an ihnen interessiert sein.

Pomchis sollten auch oft mit anderen Hunden in Kontakt gebracht werden, wenn sie jung sind. Dies sollte helfen, sie höflich und freundlich gegenüber anderen Hunden zu halten.

Eine gute Idee dafür ist Welpenpartys. Sie sollten in der Lage sein, solche zu finden, die speziell auf kleine Hunde ausgerichtet sind. Sie sollten immer draußen an der Leine geführt und nicht ohne Begleitung anderer Hunde gelassen werden.

Wie viel kostet ein Pomchi?

Ein Pomchi kostet zwischen 350 und 1.200 US-Dollar. Dies ist eine große Preisschwankung, aber Sie sollten generell erwarten, dass Welpen um die 900-Dollar-Marke liegen. Einige Welpen sind abhängig von ihren Farben und Markierungen möglicherweise billiger als andere in einem Wurf.

Stellen Sie einfach sicher, dass Sie einen seriösen Züchter finden. Dies ist jemand, der alle seine Hunde Gesundheit überprüfen ließ. Sie sollten in der Lage sein, die entsprechenden Unterlagen vorzulegen, wenn die Elternhunde im Kennel Club registriert sind.

Wenn Sie die Welpen sehen können, stellen Sie sicher, dass die Umgebung, in der sie sich befinden, sauber aussieht, und stellen Sie dem Züchter eine Menge Fragen.

Quick Breed Summary Table

Rasseeigenschaften
Größe:6-9 Zoll
Gewicht:5-12 lbs
Lebensdauer:12 bis 15 Jahre
Mantel:Lang oder kurz, dicht oder dünn, einfach oder doppelt. Es hängt alles davon ab, nach welchem ​​Elternteil sie suchen
Farbe:Kitz, Sahne, Bräune, Bräune und Blau, Bräune und Schwarz, Schokolade, Zobel, Blau und Schwarz
Schuppen sie:Nur saisonal im Frühjahr und Herbst
Temperament:Liebevoll, frech und aufmerksam
Intelligenz:Intelligent aber hartnäckig
Sozialisation:Benötigt viel Sozialisation mit Menschen und Hunden
Destruktives Verhalten:Sehr wahrscheinlich zu bellen und kann auch kauen, wenn Sie nichts zu tun haben
Soziale Kompetenz:Liebevoll zur nahen Familie, aber wahrscheinlich mit Fremden unzufrieden
Gut mit Kindern:Okay mit älteren Kindern, sollte aber nicht mit kleinen Kindern leben
Aktivitätsstufen:Niedrige bis mittlere Aktivität. Benötigt nur 30 Minuten zu Fuß pro Tag

Zusammenfassung

Der Pomchi ist ein überlebensgroßer Charakter, der als Begleiter viel zu bieten hat.

Sie sind klug und frech und werden sich am Ende immer durchsetzen. Dieser Hund ist am besten für einen Besitzer geeignet, der die meiste Zeit für ihn da ist, damit er nicht zu viel alleine bleibt.

Sie brauchen nicht viel Bewegung, was sie für diejenigen von uns geeignet macht, die einen Filmmarathon einem tatsächlichen Marathon vorziehen.

Dieses Hündchen muss regelmäßig gebürstet und zu den Pistenfahrzeugen gefahren werden, aber ansonsten ist ihre Pflege nicht allzu kompliziert. Stellen Sie sicher, dass sie eine Vielzahl von Spielzeugen haben und behalten Sie auch ihre Zähne und ihr Gewicht im Auge. Dann wird dieser wunderschöne kleine Fluffball eine wunderbare Bereicherung für Ihr Leben sein.

Haben Sie Fragen zu dieser Rasse? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen ...