Shorkie: Rasseninformationen und 7 wichtige Fakten für Haustiereltern

Der Shorkie ist ein großer Hund, der im Körper eines kleinen Hundes gefangen ist, und er hat keine Ahnung davon! Diese zähe Rasse ist eine Kreuzung zwischen einem Yorkshire Terrier und einem Shih Tzu. Sie werden am häufigsten als energisch, verspielt, treu, hartnäckig und liebevoll beschrieben.

Gezüchtet als BegleithundDieses kleine Mädchen ist der perfekte Kumpel für Senioren, Erwachsene und Familien mit älteren, hundeerfahrenen Kindern.



Shorkies sind sehr aufmerksam und werden Sie wissen lassen, wenn etwas Seltsames los ist.



Sie sind sehr viel ein 'Kletthund' aber und will niemals von dir getrennt werden, niemals.

Denken Sie, dass dieser Hund für Sie ist? Lesen Sie weiter, um alles über sie zu erfahren…



Inhalt und Schnellnavigation

Was ist ein Shorkie (101)

Shorkie

Ein Shorkie ist ein Designerhund. Sie sind ein Kreuz zwischen einem Yorkshire Terrier und ein Shih Tzu. Als Kreuz sind ihr Temperament und ihr Aussehen etwas variabel.



Viele Shorkie-Züchter versuchen, durch die Zucht von Shorkie mit Shorkie einen stabileren Rassestandard zu schaffen. Dies ist jedoch immer noch die Ausnahme. Meistens ist ein Shorkie-Welpe eine Kreuzung zwischen zwei reinrassigen Eltern.

Sie sind Spielzeughunde, die viel Energie und viel Liebe haben. Sie sind ihren Besitzern gegenüber sehr loyal und können aus diesem Grund ängstlich werden, wenn sie sich von ihnen trennen.

Shorkie Aussehen

Der Shorkie ist ein kleiner Hund mit langem, glattem, geradem Fell, das sich eher wie menschliches Haar anfühlt als wie klassisches Hundefell. Sie sind Hunde mit geringem Schuppen, aber nicht hypoallergen wie die Pudelkreuze.



Die Besitzer genießen es, wenn die Mäntel dieser Hunde in einen Teddybär geschnitten werden.

Ihre Mäntel sind in verschiedenen Farben erhältlich. Eine gute Möglichkeit, die Fellfarbe von Welpen zu erraten, besteht darin, sich die Eltern anzusehen. Einige gebräuchliche Farben sind Schwarz und Braun, Schwarz und Weiß und Gold.

Sie sind kompakte kleine Hunde mit dünnen Beinen, aber einer anständigen Menge an Muskeln auf ihrem Körper. Sie haben einen dünnen, wuscheligen Schwanz, der sich meistens über ihren Körper kräuselt. Ihr Gesicht ist rund mit einer kurzen Schnauze. Der Shih Tzu ist eine brachyzephale Rasse und der Shorkie kann diese Eigenschaft manchmal auch teilen.

Da der Shorkie eine Kreuzung ist, ist ihr genaues Aussehen schwer vorherzusagen. Sie könnten von jeder Elternrasse eine Reihe von Merkmalen erben. Das macht jeden Welpen zu einem Glücksfall!

Shorkie Pup

Größe und Gewicht

Da der Shorkie von zwei kleinen Hunden gezüchtet wird, ist es keine Überraschung, dass sie klein sind.

  • Sie stehen bei etwa 5 bis 9 cm groß Männer sind oft größer als Frauen.
  • Was ihr Gewicht betrifft, wiegen Männer bei 5-11lb und Frauen bei 4-8lb.

Mantel und Farben

Shorkies gibt es in verschiedenen Farben. Einige der häufigsten Farbkombinationen sind Schwarz und Braun, Schwarz und Weiß, Weiß und Braun, Gold, Rot oder Bunt. Particolored ist, wenn sie eine Mischung aus Schwarz, Weiß, Gold und Braun sind.

Ihr Mantel ist eines ihrer bestimmenden Merkmale. Es ist lang, glatt und niedrig. Meistens ist es gerade, kann aber gelegentlich Wellen enthalten. Leider ist es ein Mythos, dass Diese Hunde sind total hypoallergen aber sie sind sehr niedrig vergossene Hunde.

Sie benötigen regelmäßige Ausflüge zu den Pistenfahrzeugen und tägliches Bürsten. Der beliebteste Mantelschnitt für den Shorkie ist der „Teddybär“. Dies hält das Fell kurz am Körper, erzeugt aber ein rundes Gesicht.

Shorkie Temperament

Der Shorkie hat die Möglichkeit, viele erstaunliche Eigenschaften von seinen Elternrassen zu erben.

  • Der Yorkshire Terrier, liebevoll Yorkie genannt, wurde erstmals in Großbritannien zum Ratten gezüchtet. Sie sind bekannt für ihre lebhafte, hartnäckige Natur. Sie sind immer in Alarmbereitschaft und sehr lautstark. Obwohl sie intelligent sind, sind sie nicht am einfachsten zu trainieren.
  • Der Shih Tzu teilt einige ähnliche Eigenschaften mit dem Yorkie. Sie sind beide wachsame, treue, störrische, liebevolle Hunde. Der Shih Tzu ist als Schoßhund vieler chinesischer Kaiser bekannt. Sie sind eine aufgeschlossene Rasse, die zu wissen scheint, dass sie von Royals bevorzugt wurden.

Beide Rassen sind ziemlich kontaktfreudig und genießen die Gesellschaft von Menschen und anderen Hunden. Sie sind verspielt, wissen aber auch, wann es Zeit ist, sich zu entspannen. Da beide Elternrassen wachsam und lautstark sind, sind diese Hunde großartige Wachhunde. Ihre Rinde ist jedoch definitiv schlimmer als ihr Biss.

Leider ist kein Hund perfekt und es gibt einige Macken, die von Zeit zu Zeit in diesem kleinen Kerl auftauchen können. Trennungsangst ist ein sehr häufiges Problem für diese Hunde.

Wenn Sie sie in Ruhe lassen, sollten Sie erwarten, dass sie bellen, weinen und wahrscheinlich ein wenig zerstörerisches Kauen versuchen. Es gibt jedoch bestimmte Dinge, die Sie versuchen können, um dieses Verhalten zu reduzieren (und wir sprechen darüber im Schulungsabschnitt). Wenn Sie einen dieser Welpen besitzen möchten, ist es am besten, wenn Sie ihn öfter bei sich behalten.

Der Shorkie ist ein intelligentes Hündchen, aber es ist wahrscheinlich, dass er die hartnäckige Spur seiner Eltern erbt - dies kann es schwierig machen, sie zu trainieren. Bei dieser Rasse ist es wichtig, dass sie kein Small-Dog-Syndrom entwickeln und zu groß für ihre Stiefel werden.

Shorkie Hund

Wie man einen Shorkie trainiert

Leider sind Shorkies eine notorisch hartnäckige Rasse. Sie sind hochintelligent aber wird oft tun, was sie wollen. Bei dieser Rasse ist es wirklich wichtig, dass Sie sie nicht bestrafen. Dies macht sie nur störrischer und weniger wahrscheinlich, auf dich zu hören.

Der beste Weg, einen Hund zu trainieren, ist durch positive Verstärkung und der Shorkie ist keine Ausnahme. Belohnen Sie Ihren Hund mit Leckereien und loben Sie sie, wenn sie wünschenswerte Verhaltensweisen zeigen - Sie werden erstaunt sein, wie gut es funktioniert.

Es ist wichtig, dass Sie sie konsequent trainieren und nicht frustriert werden. Sie leben von Routine. Ein oder zwei kurze 15-minütige Trainingseinheiten pro Tag sind am besten und stellen Sie sicher, dass sie das, was sie lernen, beherrschen, bevor Sie fortfahren.

Trennungsangst ist ein großes Problem für diese Welpen. Ein guter Weg, um dabei zu helfen ist Kistentraining. Geben Sie Ihrem Hund eine eigene Kiste oder einen eigenen Bereich. Sie werden dort schlafen und essen und es ist ihr Ort für Ausfallzeiten.

Machen Sie dies zu einem positiven Ort, indem Sie ihnen viele Leckereien geben, wenn sie sich dort niederlassen. Halten Sie sie nicht eingesperrt, wenn sie anfangen, Stressverhalten zu zeigen.

Diese Hunde sind nicht schwer zu sozialisieren wie die Leute es lieben werden, ihnen zu begegnen. Stellen Sie sie schon in jungen Jahren vielen verschiedenen Menschen vor, aber seien Sie immer vorsichtig mit Kindern. Wenn Sie mit anderen Hunden in Kontakt treten, behalten Sie sie im Auge, da ihre geringe Größe dazu führen kann, dass sie versehentlich beim Spielen mit größeren Hunden verletzt werden.

Sich um einen Shorkie kümmern

Der Shorkie ist eine Freude zu pflegen. Sie sind an Ihren Lebensstil anpassbar und benötigen wirklich nur wenig Intensivpflege. Ihre Trainingsanforderungen liegen zwischen 30 und 60 Minuten pro Tag. Dies beinhaltet Spiel- und Trainingseinheiten.

Jemand, der für diese Rasse am besten geeignet ist, hat die ganze Zeit der Welt, um sie zu geben.

Sie sind die perfekter Begleithund für Spaziergänge und Sofakuscheln. Sie haben einige Gesundheitsrisiken und deren Kosten sollten berücksichtigt werden (dazu später mehr).

Übungsvoraussetzungen

Die Übungsanforderungen für einen Shorkie sind nicht sehr anspruchsvoll. Sie freuen sich über zwei 15-minütige Spaziergänge; einer morgens und einer abends.

Solange Sie regelmäßig zu Hause oder im Garten mit ihnen spielen, werden sie glücklich sein.

Sie haben eine hartnäckige Phase und der Trainingsrückruf mit ihnen ist eine Herausforderung. Ihre Bindung an Sie kann sich jedoch zu Ihrem Vorteil auswirken, da sie mehr daran interessiert sind, bei Ihnen zu bleiben als zu erkunden.

Diese Welpen spielen bekanntermaßen gerne Fetch und sind manchmal ein bisschen ballverrückt. Wenn Ihr Shorkie daran interessiert zu sein scheint, können Sie ihn trainieren, indem Sie ihm eine Belohnung oder ein Lob geben, wenn er Ihnen den Ball zurückbringt.

Eine Sache, die Sie beachten sollten, ist, dass sie häufig eine verkürzte Schnauze haben, wie der brachyzephale Shih Tzu, und dies bedeutet, dass sie möglicherweise anfälliger für Atemprobleme sind. Dies ist besonders bei heißem Wetter von Bedeutung.

Ein Shorkie

Pflege und Schuppen

Die Pflege für diese Jungs ist anspruchsvoller als für andere Rassen. Ihr Fell ist ziemlich lang und wird leicht verfilzt. Sie müssen jeden Tag gebürstet werden, um ihr Fell glatt und verwirrungsfrei zu halten.

Regelmäßige Ausflüge zu den Pistenfahrzeugen sind wichtig, da es sich um eine Rasse mit geringem Schuppen handelt.

Alle zwei Monate sollten Sie sicherstellen, dass ihr Fell und ihre Nägel geschnitten sind.

Sie benötigen eine tägliche Ohren- und Zahnreinigung, da sie bekanntermaßen Zahnprobleme haben. Sie können eine Zahnbürste verwenden oder Zahnkauen ist erforderlich.

Fütterung und Ernährung

Ein ausgewachsener Shorkie braucht herum 40 Kalorien pro Pfund seines Körpergewichts. Als Welpe benötigen sie etwas mehr Kalorien - das liegt daran, dass sie wachsen.

Der beste Weg, um sicherzustellen, dass Ihr Hund sich angemessen ausgewogen ernährt, besteht darin, die Nährwertangaben auf der Futterverpackung zu überprüfen.

Sie benötigen hochwertiges Trockenfutter, das für kleine Rassen geeignet ist. Diese Arten von Knabbereien sind kleiner und für Hunde wie den Shorkie leichter zu essen. Das trockene Knabbergebäck ist am besten geeignet, da es anfällig für Zahnprobleme ist.

Lebensmittel von hoher Qualität sind reich an Eiweiß und Fetten und arm an Kohlenhydraten.

Bekannte gesundheitliche Probleme

Leider haben diese Hunde eine umfangreiche Liste von Gesundheitsproblemen. Oft sind Kreuzungen gesünder als ihre Stammeltern, aber es besteht immer noch das Risiko, dass sie unter diesen Bedingungen leiden.

Wir haben die Risiken von ihnen erwähnt brachycephal sein - Dies schafft Probleme mit ihrer Atmung. Wir haben auch erwähnt, dass sie anfällig für Zahnprobleme sind, einschließlich Zähnen, die den Mund überfüllen.

Von der Yorkshire Terrier Seite können sie Probleme mit Augenerkrankungen haben wie Glaukom oder Linsenluxation. Ein seriöser Züchter sollte in der Lage sein, Ihnen kürzlich einen klaren Sehtest für die Eltern der Welpen zur Verfügung zu stellen.

Was ist die Lebensdauer eines Shorkie?

Sie sollten erwarten, dass ein gesunder Shorkie 11-16 Jahre lebt.

Einen Shorkie kaufen

Wie viel kostet ein Shorkie?

Ein Shorkie-Welpe kostet zwischen 300 und 1.000 US-Dollar.

Wenn Sie bei der Suche nach einem seriösen Züchter nicht nachforschen, können Sie leicht bei einer Welpenmühle oder bei jemandem einkaufen, der schlechte Zucht praktiziert.

Dies könnte dazu führen, dass Ihr Welpe mehr gesundheitliche Probleme hat. Selbst wenn sie billiger zu kaufen sind, könnten sie gut sein kosten auf lange Sicht mehr.

Rassenzusammenfassungstabelle

Rasseeigenschaften
Größe:5-9 Zoll
Gewicht:4-11 lbs
Lebensdauer:11 bis 16 Jahre
Mantel:Lang, glatt und gerade
Farbe:Oft schwarz und braun, schwarz und weiß, gold, rot oder mehrfarbig
Schuppen sie:Geringes Verschütten
Temperament:Liebevoll, treu, energisch, verspielt, lebhaft, wachsam und stur
Intelligenz:Hohe Intelligenz
Sozialisation:Sehr kontaktfreudig, genießen Sie die Gesellschaft von Menschen und anderen Hunden
Destruktives Verhalten:Bellen und kann auch Probleme mit destruktivem Kauen haben
Soziale Kompetenz:Großartig mit Leuten, die besonders eng mit der Familie verbunden sind
Gut mit Kindern:Nicht gut mit kleinen Kindern und könnte flink sein
Aktivitätsstufen:Mäßige Aktivität

Zusammenfassung

Der Shorkie ist mit wunderschönem Fell und einer kompakten Größe, die sie perfekt für alle Arten von Wohnarrangements macht. Sie benötigen nur 30 bis 60 Minuten pro Tag und lieben es, nach dem Training wieder zu ihrem Schoßhund zurückzukehren.

Sie leiden ziemlich stark unter Trennungsangst und brauchen einen Eigentümer, der die meiste Zeit in ihrem Unternehmen verbringt.

Obwohl sie nicht gut für Häuser mit kleinen Kindern geeignet sind, eignen sie sich hervorragend als Haustiere für ältere oder pensionierte Menschen.

Dieser Ball aus Persönlichkeit und Flaum bietet Ihnen jahrelange Liebe und Spaß.

Behaltst du einen Shorkie? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen ...