Husky Lab Mix: Warum Huskadors besser sind als Labs

Der Labrador Cross Husky Designer Hund ist eine Rasse mit vielen Namen: Husky Lab Mix, Huskador und sogar der Siberian Retriever.

Sie sind eine wunderbare Mischung ihrer Elternrassen.



Sie können erwarten, dass es sich um energiegeladene, loyale, intelligente und liebevolle Welpen handelt, die sehr gut in einen aktiven Haushalt passen (solange Sie nichts dagegen haben, sich ein bisschen zu pflegen)!



Verwechseln Sie diese Hunde nicht mit der reinrassige Labrador Husky. Diese entzückenden Kreuzungen sind eine unvorhersehbare Mischung aus zwei der beliebtesten Hunderassen Amerikas.

Inhalt und Schnellnavigation



Was ist ein Husky Lab Mix (Übersicht)?

Ein Husky Lab Mix (Labsky) ist eine Kreuzung eines reinrassigen Labrador Retriever und ein Siberian Husky. Es spielt keine Rolle, welche Mutter und welcher Vater es sind, aber es ist wichtig, dass die Eltern reinrassig sind.

Zusammen mit Border Collie Lab Mix es ist eines der meisten beliebte Labormischungen.

Da beide Elternrassen Arbeitshunde sind, sind sie ein sehr energiereicher Hund.



Heutzutage werden sie nicht für eine bestimmte Form der Arbeit gezüchtet, sondern als liebevolle Haustiere. Sie sind derzeit bei keinem Kennel Club registriert, da sie eine sehr neue Designer-Rasse sind.

Der Husky Lab Mix ist ein wunderbarer Hund, der die besten Eigenschaften des Labrador und des Husky vereint, und wir sind sicher, dass er eine hervorragende Ergänzung für jeden geeigneten Haushalt sein wird.

Husky Lab Mix Aussehen

Husky auf dem Weg



Als Kreuzung wird das Aussehen jedes Welpen eine einzigartige Mischung der Elternrassen sein.

Der Mantel eines Husky Lab Mixes kann eine Vielzahl von Farben aufweisen, darunter Schwarz, Gelb, Braun, Weiß, Kupfer und Grau. Sie können auch eine schöne Farbmischung sein, wie sie oft bei Siberian Huskies zu sehen ist.



Ein weiteres häufiges Merkmal, das bei Huskadors gefunden wird, ist Heterochromie (d. H. Mit zwei verschiedenfarbigen Augen); Dies ist nicht schädlich und tritt natürlich auf.

Labradors und Huskies haben ähnliche Größen, sodass Ihr Labsky im ausgewachsenen Zustand ein mittelgroßer Hund ist. Seine Ohren können wie bei ihren Labrador-Eltern hängen oder wie bei einem Huskies aufrecht stehen. In jedem Fall werden sie ein atemberaubender Hund sein, der sicher alle Blicke auf sich zieht.



Größe und Gewicht

Ein ausgewachsener Husky Lab Mix wird als mittlerer Hund eingestuft und reicht wahrscheinlich von 40 bis 60 Pfund. Sie werden etwa 20 bis 25 Zoll groß sein, wobei die Männchen möglicherweise etwas größer sind als die Weibchen.

Farben

Sie können erwarten, dass Ihre Kreuzung eine Mischung aus der Farbe ihrer Eltern annimmt.



Ihre Mäntel können schwarz, braun, gelb, weiß, grau und kupferfarben sein. Sie können wie der Labrador blockfarben sein oder eine wunderbare Farbmischung wie der Husky.

Mantel

Ihr Fell ist meist kurz bis mittellang und gerade. Da dieser schöne Hund ein Husky-Kreuz ist, werden sie mehr als das durchschnittliche Hündchen vergießen.

Huskys haben einen Doppelmantel, der sie in den eisigen Ländern Sibiriens warm hält. Wenn Ihr Hund dieses Fell erbt, wird er zweimal im Jahr seine Unterwolle ablegen, was bedeutet, dass Sie damit beschäftigt sind, sie und den Boden zu bürsten.

Husky Lab Mix Persönlichkeit und Temperament

Husky am Strand

Der Husky Lab Mix ist eine Kreuzung aus zwei fantastischen Hunderassen: dem Labrador Retriever und dem Siberian Husky.

Da sie Kreuzungen sind, können sie eine Mischung der Merkmale ihrer Elternrassen erben.

Um sicher zu gehen, werden wir die Standardmerkmale beider Elternrassen durchgehen, um Ihnen eine Vorstellung davon zu geben, wie Ihr Welpe aussehen könnte.

Labrador Retriever wurden gezüchtet, Überraschung, Überraschung, Wiederauffinden! Sie half Jägern, die Tiere zu sammeln das war erschossen worden und um die noch lebenden auszuspülen. Labradors sind bekannte Menschenliebhaber; so sehr einfach zu trainieren und tolle Familienmitglieder.

Siberian Huskies als Arbeitshunde sind wohlauf bekannt dafür, Schlitten zu ziehen und bei der Jagd zu helfen in kalten Klimazonen. Sie arbeiten sehr gut mit Menschen zusammen, können aber beim Training viel störrischer sein. Sie neigen auch dazu, sehr laut zu sein, so dass übermäßiges Bellen ein Merkmal sein könnte, das zu erwarten ist.

Beide Rassen sind sehr intelligent und verspielt, so dass jeder Welpe viel Anregung braucht, um seinen Geist zu beschäftigen.

Ohne dieses Engagement können negative Verhaltensweisen zum Problem werden. Für Labs kann dies zum Kauen und bei Huskies zum Graben führen. Huskies sind auch als fantastische Fluchtkünstler bekannt, daher ist ein umzäunter Garten ein Muss.

Ihr Husky Lab Mix ist sehr wahrscheinlich ein menschenliebender Hund. Sie lieben Menschen und werden es lieben, mit der ganzen Familie zusammen zu sein.

Wenn Sie die ganze Woche nicht zu Hause arbeiten oder regelmäßig Ausflüge unternehmen, die nicht sehr hundefreundlich sind, ist dies möglicherweise nicht der richtige Welpe für Sie. Diese Hunde sind anfällig für Trennungsangst und würde es vorziehen, so viel wie möglich bei dir zu sein.

Diese Rasse sollte von klein auf mit allen und allem sozialisiert werden (dazu später mehr).

Ist ein Husky Lab Mix ein guter Familienhund?

Husky Lab Mixes lieben es, mit Menschen zusammen zu sein und gedeihen in einem familiären Umfeld, sofern sie von allen Familienmitgliedern konsequent geschult werden.

Wie man einen Husky Lab Mix trainiert

Weißer Labrador

Der Husky Lab Mix ist ein hochintelligenter Hund, der es wird sehr gut auf positives Verstärkungstraining reagieren.

Die Hoffnung für diese Rasse ist, dass die Bereitschaft der Labradors zu gefallen und schnelle Lernfähigkeiten das dominierende Persönlichkeitsmerkmal beim Training sein werden. Wenn sich Ihr Welpe jedoch mehr dem Husky-Temperament zuwendet, sind Sie möglicherweise etwas störrischer.

Huskys sind oft schwieriger zu trainieren, da sie ihre eigenen Vorstellungen davon haben, was sie gerne tun würden. Diese Sturheit kann mit viel positiver Verstärkung, Wiederholung und Beständigkeit im Training bekämpft werden.

Diese Rasse ist eine sehr sozial fähige Rasse und wird schon in jungen Jahren viel Sozialisation zu schätzen wissen.

Wenn Sie Ihren Hund bei Erwachsenen, Kindern und vielen anderen Hunden haben, haben Sie einen sehr abgerundeten Welpen. Das Spielen mit anderen Hunden ist auch eine großartige mentale Anregung für sie und hilft, sie zu unterhalten. Schreiben Sie also unbedingt viele Hundespieldaten ein.

Viel mentale Stimulation ist sehr wichtig, um zu verhindern, dass sich Ihr Hund langweilt.

Langeweile ist eine der Herausforderungen eines intelligenten Hundes. Viele Spielzeuge sind ein Muss und einige Huskadors können von Puzzlespielzeugen profitieren, obwohl sie etwas Geduld erfordern.

Pflege eines Husky Lab Mix

Diese Rasse erfordert ein angemessenes Maß an Pflege.

Sie müssen mindestens zweimal pro Woche regelmäßig gepflegt werden, neben anderen normalen Aufgaben wie Flohbehandlung, Nagelschneiden und Ohrenreinigung.

Zusätzlich zur Pflege brauchen sie viel Bewegung und müssten wirklich irgendwo mit einem Hinterhof leben. Sie sind sehr menschenorientiert und gedeihen in Gesellschaft. Diese Rasse würde für eine aktive Familie mit mindestens einer Person zu Hause für den größten Teil des Tages geeignet sein.

Übungsvoraussetzungen

Der Husky Lab Mix erfordert mindestens eine Stunde Training pro Tag. Idealerweise sollte dies in mehrere Sitzungen aufgeteilt werden.

Sie werden auch viele Möglichkeiten brauchen, um in einem Hinterhof an der Leine zu laufen. Sie können sie auch auf Spaziergängen von der Leine lassen, solange Sie die Kunst des Erinnerns beherrschen.

Da Sie und Ihr Welpe sehr energisch und intelligent sind, können Sie es wirklich genießen, an lokalen Agility-Sitzungen teilzunehmen.

Eine andere Aktivität, die Ihr schöner Hund genießen kann, ist Schwimmen! Dies ist eine großartige Form der Übung für sie und es macht viel Spaß, sie zu sehen. Stellen Sie sich beim Schütteln einfach klar - diese Mäntel können viel Wasser aufnehmen!

Pflege und Schuppen

Ihr Hündchen muss mindestens zweimal pro Woche gepflegt werden.

Dieser gründliche Pinsel hilft Reduzieren Sie die Menge an Haarausfall und herausfallen.

Aufgrund der Möglichkeit, den Doppelmantel des Husky zu erben, können sie im Frühling und Herbst zweimal im Jahr reichlich abwerfen. In diesen Zeiten kann es vorteilhaft sein, sie zur professionellen Pflege zu bringen.

Zusätzlich zu ihrer regelmäßigen Pflege sollten Sie auch ihre Ohren reinigen, ihre Nägel abschneiden und sie baden.

Fütterung und Ernährung

Wenn Sie Ihren Welpen bekommen, hat der Züchter ihn wahrscheinlich auf einem bestimmten Futter. Sie sollten Ihren Welpen auf diesem Futter belassen und sehr langsam damit beginnen, ihn davon zu trennen. Sie können dies tun, indem Sie das alte und das neue Lebensmittel miteinander mischen und das Verhältnis neuer Lebensmittel schrittweise erhöhen.

Als Welpe sollten sie 3 bis 4 Fütterungen pro Tag erhalten, und im Alter von etwa 6 Monaten kann dies zu 2 Fütterungen pro Tag führen.

Bis sie eins sind, möchten Sie sie mit Welpenfutter füttern. An ihrem ersten Geburtstag können Sie sie auf eine Mischung aus Erwachsenenlebensmitteln umstellen. Der Hauptunterschied ist, dass Welpenfutter mehr Protein enthält. Ein erwachsener Husky Lab Mix sollte täglich etwa 2,5 Tassen eines vollständigen Trockenfutters enthalten.

Gutes Trockenfutter enthält viel Eiweiß und mindestens ein Viertel der Ernährung eines Hundes sollte aus Eiweiß bestehen. Vermeiden Sie Lebensmittel, die künstliche Farbstoffe, ausgelassene Fette und Mais / Weizen-Gluten enthalten.

Bekannte gesundheitliche Probleme

Die wichtigsten gesundheitlichen Bedenken für diese schönen Kreuzungen sind Hüftdysplasie, Augen- und Hauterkrankungen.

Wenn Sie Ihren Welpen bekommen, achten Sie darauf, die Krankengeschichte beider Elternhunde zu untersuchen. Zumindest sollten beide Elternteile klare Sehtests haben und der Labrador sollte auch gute Hüft- und Ellbogenwerte haben.

Wie andere Labs-MixeFettleibigkeit kann auch ein echtes Problem sein; Dies bedeutet, dass sie anfälliger für Arthritis und andere Gelenkerkrankungen sind. Da Huskadors auch anfällig für Herzerkrankungen sein können, sollten Sie ihr Gewicht im Auge behalten.

Regelmäßige Tierarztbesuche sind bei jedem Hund immer ein Muss und helfen Ihnen, das Gewicht Ihres Hundes und andere möglicherweise auftretende Erkrankungen im Auge zu behalten.

Wie lange leben Husky Lab Mixes?

Ein Husky Lab Mix wird zwischen 10 und 15 Jahre alt - was für eine größere Rasse ein gutes Alter ist.

Kauf eines Husky Lab Mix

Wenn Sie einen Welpen kaufen, sollten Sie immer einen seriösen Züchter suchen.

Sie sollten in der Lage sein, beide Elternhunde oder zumindest den Mutterhund zu treffen und mit ihr zu interagieren und sie mit den Welpen zu sehen.

Dies gibt Ihnen eine Vorstellung davon, welche Eigenschaften die Welpen möglicherweise geerbt haben.

Obwohl es wirklich zufällig ist, gibt es bestimmte Tests, die Sie mit den Welpen versuchen können, wenn Sie nach bestimmten Eigenschaften suchen. Als Tipp sollten Sie nach einem Züchter suchen, der die Eigenschaften von Arbeitshunden gegenüber der Ästhetik bevorzugt, da diese Welpen wahrscheinlich bessere Temperamente haben.

Bei Husky Lab Mixes können Sie, da beide Elternteile reine Rassen sein sollten, fragen, ob sie im Kennel Club registriert sind, und Unterlagen anfordern. Sie sollten auch von den Eltern medizinische Unterlagen und eine Vorgeschichte der Welpenimpfungen, Würmer und Flohbehandlungen anfordern, bis Sie den Welpen abholen.

Überprüfen Sie die Welpen selbst, um festzustellen, ob sie mit sauberen Augen und Ohren bei guter Gesundheit sind. Ein wirklich guter Züchter wird nicht verzweifelt sein, Ihnen die Welpen zu verkaufen. Sie möchten, dass sie zu geeigneten Häusern gehen. Erwarten Sie also, dass sie Ihnen auch Fragen stellen.

Wie viel kosten Husky Lab Mixes?

Ein Husky Lab Mix-Welpe von einem guten Züchter kostet zwischen 400 und 800 US-Dollar. Dieser Preis kann steigen, wenn die Popularität der Rasse steigt.

Wenn Sie das Glück haben, einen in einem Tierheim zu finden, liegen die Adoptionspreise zwischen 50 und 100 US-Dollar.

Die monatlichen Kosten für die Aufbewahrung können aufgrund ihrer hohen Nahrungsaufnahme recht hoch sein. Mit Versicherung und allgemeinen Wartungskosten rechnen Sie mit etwa 120 bis 140 US-Dollar pro Monat.

Quick Breed Summary Table

RasseeigenschaftenHusky Lab Mix
Größe:20-25 Zoll groß
Gewicht:40-60lbs
Lebensdauer:10-15 Jahre
Mantel:Kurzes bis mittellanges, gerades Fell
Farbe:Schwarz, Braun, Gelb, Kupfer, Grau und Weiß
Schuppen sie:Ja (hoch)
Temperament:Sehr kontaktfreudig, treu und verspielt
Intelligenz:Hohe Intelligenz
Sozialisation:Einfach mit Hunden und Menschen in Kontakt zu treten
Destruktives Verhalten:Ja, wenn Sie sich langweilen (übermäßiges Bellen, Kauen und Graben)
Soziale Kompetenz:Sehr gut
Gut mit Kindern:Ja, wenn man schon in jungen Jahren sozialisiert ist
Aktivitätsstufen:Hohe Aktivitätsniveaus erfordern mindestens eine Stunde Training pro Tag, aufgeteilt auf mehrere Sitzungen

Zusammenfassung

Der wundervolle Hund, der Husky Lab Mix, wird ein fantastischer Begleiter für die richtige Person oder Familie sein.

Sie sind sehr treue und liebevolle Menschen, die von einem sehr aktiven Zuhause mit Zugang zu einem eingezäunten Garten profitieren.

Huskadors passen zu jemandem, der den größten Teil des Tages zu Hause ist und ihn nicht zu oft verlässt. Sie sind sehr menschenzentriert und wollen die ganze Zeit bei dir sein!

Sie benötigen mindestens eine Stunde Bewegung pro Tag und eine Fülle von mentalen Stimulationen, um destruktives Verhalten zu verhindern.

Lassen Sie uns im Kommentarbereich unten wissen, wenn Sie Fragen zu dieser Rasse haben…