Französische Bulldogge: Was Sie über den schelmischen Frenchie wissen sollten

Die französische Bulldogge ist ein entzückendes und spitzohriges Hündchen, das in letzter Zeit zu einem der Hündinnen geworden ist beliebteste Hunderassen in der Welt.

Bis heute sind sie als verwöhntes Haustier der Reichen und Berühmten bekannt.



Diese kleinen Schoßhunde sind geboren, um verwöhnt zu werden, aber sie haben viel mehr zu bieten, als man denkt.



Frenchies sind überraschend intelligent und sehr im Einklang mit den Gefühlen ihrer Besitzer.

Betrachten Sie diese liebenswerte und entzückende Bulldogge?



Lesen Sie weiter, um eine vollständige Anleitung zum Verwöhnen dieses kostbaren Welpen zu erhalten…

Frenchie

Inhalt und Schnellnavigation



Was ist eine französische Bulldogge? (Überblick)

Blonde französische Bulldogge Ein Frenchie-Hund, der spielt Eine französische Bulldogge läuft Französische Bulldoggen Frenchie Frenchie Hund Französisches Bulldoggenporträt Französische Bulldogge

Eine französische Bulldogge ist überhaupt nicht wirklich französisch!

Diese Bulldogge in Rundengröße stammt aus England, hat sich aber aufgrund ihrer Beliebtheit in Frankreich einen Namen gemacht. Sie sind ein entfernter Cousin der englischen Bulldogge Ihre Persönlichkeit und ihr Aussehen sind jedoch sehr unterschiedlich.

Frenchies werden als nicht sportliche Hunde eingestuft und Sie wurden ursprünglich als Begleiter für wohlhabende Stadtbewohner gezüchtet.



Heutzutage steht die Rasse jedem zur Verfügung und ist in städtischen Apartmentkomplexen immer noch ein häufiger Anblick.

Sie sind bekannt für ihre Fledermausohren, die sich auszeichnen sie von anderen Bulldoggen.



Im Gegensatz zu anderen Bulldoggen ist die Französische Bulldogge ein Liebhaber und kein Wächter. Sie werden Ihr Zuhause nicht schützen, sondern Sie stattdessen mit vielen Welpenküssen überschütten!

Meistens sind diese Hunde im Allgemeinen ruhig und gesammelt, aber manchmal können sie sehr ungezogen sein.



  • Überblick: Reinrassig.
  • Zweck: Begleiter.
  • Gewicht: 18-28 Pfund.
  • Größe: 11-13 Zoll.
  • Temperament: Liebevoll, hochnäsig und sanft.

Vor-und Nachteile

Vorteile:

  • Sehr anpassungsfähig an viele Lebensstile.
  • Gute Wahl für neue Hundebesitzer.
  • Klein genug, um mit zu reisen.
  • Sehr beliebt und leicht zu finden.
  • Entzückendes Aussehen.

Nachteile:



  • Kann ziemlich aufdringlich und arrogant sein.
  • Bedürftig und oft ängstlich.
  • Kann nicht lange alleine gelassen werden.

Französische Bulldogge Aussehen

Französische Bulldoggen

Dies ist ein kleiner und leichter Hund, der das macht perfekter Reisebegleiter.

Ihr charakteristisches Merkmal sind ihre großen und aufrechten Fledermausohren.

In einigen Fällen kann die Innenseite ihrer Ohren Falten aufweisen, aber meistens sind ihre Ohren glatt.

Insgesamt kann man erwarten ein kleiner, aber untersetzter Hund. Sie haben Falten um Gesicht und Hals, die ihnen ein süßes und liebenswertes Aussehen verleihen.

Größe und Gewicht

Ihr Rassestandard gibt keine Größe an, jedoch werden die meisten Frenchies zwischen 11 und 13 Zoll stehen.

Sie wiegen normalerweise zwischen 18 und 28 Pfund.

Farben und Mantel

Diese Bulldogge wird eine kurze, aber glatte Einzelschicht haben.

Ihr Fell ist so kurz, dass Sie die Falten auf der Haut des Hundes darunter sehen werden. Was die Farben betrifft, so kann ihr Fell einen beliebigen Weiß-, Gestromt- oder Rehton haben. Manchmal können sie etwas Schwarz haben, dies ist jedoch immer Teil eines gestromten oder Smoking-Musters.

Dieser Hund vergießt nicht viel, aber sie müssen trotzdem jede Woche gebürstet werden, um ihr Fell sauber und elegant zu halten.

5 lustige Fakten über die Frenchie

  1. Ursprünglich die französischen Bulldoggen symbolisierte Reichtum und standen nur den Reichen und Eliten zur Verfügung.
  2. Diese Hunde werden oft eingesetzt als Therapietiere für Pflegeheime, weil ihre liebevolle Natur sie zu perfekten Begleitern für ältere Menschen macht.
  3. Französische und englische Bulldoggen sind sehr unterschiedlich, stammen jedoch aus derselben Ahnenlinie. Die Hunde, die zu französischen Bulldoggen werden sollten, wurden wahrscheinlich aufgrund ihrer kleineren Größe und spitzen Ohren ausgewählt.
  4. Diese Hunde lieben es, sich zu verkleiden und Frenchie-Mode ist für einige Besitzer sogar ein Nischenhobby.
  5. Diese Rasse war ursprünglich als Bouledogue Francais oder einfach als Bouledogue bekannt.

Französische Bulldogge Persönlichkeit und Temperament

Französische Bulldogge

Wenn verwöhnt das erste ist, was Ihnen in den Sinn kommt, wenn Sie an einen Frenchie-Hund denken, würden Sie sich nicht irren.

Aufgrund ihrer Herkunft aus der Oberschicht haben sie gelernt, sich ein bisschen verwöhnen zu lassen.

Dies kann sie manchmal sogar arrogant erscheinen lassen, aber sie sind auch einige der liebsten Hunde, die Sie jemals treffen werden. Eine französische Bulldogge ist immer bereit, Sie mit vielen Küssen und Umarmungen zu verwöhnen.

Sie sind die Favoriten der Couch Potato weil sie die Rundenzeit gegenüber dem Training schätzen! Sie rennen jedoch immer noch gerne auf dem Hof ​​herum oder rennen einem Ball mit kurzen Energieschüben hinterher. Erwarten Sie, dass sie sehr freundlich zu ihren Familien sind, aber sie können Außenstehenden die Nase hochdrehen.

Es kann einige Zeit dauern, bis sie sich für Fremde aufgewärmt haben.

Während sie im Allgemeinen sehr ausgeglichen sind, wird es Zeiten geben, in denen sie eine hartnäckige und launische Seite zeigen.

Sie können ein bisschen empfindlich sein und werden niemals schweigen, wenn sie beleidigt sind.

Ihr Hund wird am lautesten sein, wenn Sie nicht zu Hause sind - er heult traurig an der Tür, bis Sie zurückkehren.

Es ist viel Geduld erforderlich, um Ihren Hund daran zu gewöhnen, allein zu sein.

Während ein gut ausgebildeter Welpe die meiste Zeit ruhig ist, sollten Sie damit rechnen, dass Sie sich von Ihrem Hündchen etwas aufdringlich verhalten.

Nichts hebt jedoch die Stimmung so sehr wie ein Kuss von einem dieser liebenswerten Welpen!

Ist die französische Bulldogge ein guter Familienhund?

Die Französische Bulldogge ist ein wunderbarer Familienbegleiter - sie passt sich gut jeder Umgebung an und passt in einen häuslichen Lebensstil.

Jedes Familienmitglied wird haben die Liebe und Loyalität dieses Hundes da sie kein Mitglied Ihrer Familie für eine Sonderbehandlung auswählen.

Für eine französische Bulldogge sorgen

Frenchie Hund

Diese Hunde sind großartige Haustiere für jedes Alter und jede Erfahrungsstufe - Französische Bulldoggen sind sehr handlich und haben einen geringen Pflegeaufwand.

Ihr größtes Problem wird sein, zu lernen, sie nicht zu sehr zu verderben!

Es ist Vorsicht geboten, damit Ihr Hund ein gesundes Gewicht hat und nicht zu verwöhnt wird. Ihre geringere Aktivität macht sie großartig für ältere und behinderte Menschen und sie machen wunderbare emotionale Unterstützung Hunde für Menschen mit körperlichen und geistigen Behinderungen.

Pflege, Bewegung und andere Aspekte der Pflege sind im Vergleich zu den meisten Hunderassen sehr einfach. Ihr Hund wird nicht viel mehr verlangen, als jeder Hund braucht, um gesund und glücklich zu sein.

Übungsvoraussetzungen

Dieser Hund braucht nicht viel Aktivität, um in Form zu bleiben.

Sie werden Sie wissen lassen, wann sie spielen möchten, schätzen aber ihre Ausfallzeiten mehr als alles andere.

Zwei kurze Spaziergänge um den Block reichen aus, um sie aktiv zu halten.

Ihr Welpe wird es genießen Laufen sie Bällen und kleinen Spielsachen nach und sie können sogar Hürden springen oder einen Frisbee fangen. Sie werden sehr schnell müde, also drücken Sie sie nicht zu stark - besonders im Sommer.

Zu viel Anstrengung kann in der Sommerhitze gefährlich sein.

  • Anzahl der Spaziergänge pro Tag: 2.
  • Gesamtaufwand pro Tag: 30 Minuten.

Pflege und Schuppen

Sie sollten mindestens einmal pro Woche gebürstet werden.

Ihre französische Bulldogge zieht möglicherweise einige Bürsten und Kämme anderen vor. Nehmen Sie sich also etwas Zeit, um herauszufinden, welche sie am meisten lieben.

Da sie jedoch nicht viel verlieren, wird der größte Teil ihrer Aufmerksamkeit eher auf das Baden als auf das Bürsten gerichtet. Baden Sie Ihren Hund jeden Monat und achten Sie besonders auf die Falten um Gesicht und Schnauze. Diese Falten können infiziert werden, wenn sich zu viel Schmutz ansammelt.

Ein Teil des Spaßes daran, diese Hunde zu besitzen, ist, wie sehr sie es lieben, angezogen zu sein. Sie können Ihren Hund von einem Pullover bis zu einem entzückenden Hundekleid stylen.

Um sie vor Kälte zu schützen, können Sie Ihrem Welpen einen Pullover anziehen.

Fütterung und Ernährung

Französisches Bulldoggenporträt

Ein Teil der Herausforderung, diesen Hund zu halten, besteht darin, das richtige Futter für seinen verwöhnten häuslichen Lebensstil zu finden.

Sie sollten Futter speziell für kleinere Rassen auswählen - diese Formeln entfernen alle zusätzlichen Kalorien, die sie nicht benötigen. Es gibt ziemlich viel Muskeln In dem kleinen Körper dieses Hundes sollte Protein die erste Zutat auf der Liste sein.

Eineinhalb Tassen pro Tag sind das Beste, was Ihr Hund braucht. Sie können dies in ein Morgen- und Abendessen für einen erwachsenen Hund aufteilen.

Ausgereifte erwachsene Hunde sollten zwischen 18 und 28 Pfund wiegen.

Wenn Ihr Hund dieses Gewicht überschreitet, sollten Sie eine Diät in Betracht ziehen.

Kalorien pro Tag:Tassen Kibble pro Tag:
500~ 1

Bekannte gesundheitliche Probleme

  • Das Brachycephalic Airway Syndrome (BAS) ist eine unglückliche Nebenwirkung ihres niedlichen, knusprigen Gesichts. Es ist auch bei anderen Bulldoggenrassen üblich.
  • Zusätzlich zu Atembeschwerden haben brachyzephale Hunde Probleme beim Umgang mit der Körpertemperatur bei heißem Wetter (sie ermüden auch leichter als andere Hunde).
  • Aufgrund der Größe dieser Rasse besteht das Risiko einer Chondrodystrophie, einer genetischen Erkrankung, die die Wirbelsäule und die Wirbel betrifft. Dieser Zustand führt zu Schmerzen im unteren Rückenbereich und kann Probleme mit den Bandscheiben verursachen.

Wie lange lebt eine französische Bulldogge?

Ihr entzückender kleiner Frenchie wird ungefähr 10-13 Jahre bei Ihnen sein.

Wie viel kostet eine französische Bulldogge?

Erwarten Sie bis zu 2000 US-Dollar für einen Welpen mit französischer Bulldogge.

Wie man einen Frenchie trainiert

Eine französische Bulldogge läuft

Obwohl dieser Hund manchmal hartnäckig sein kann, bedeutet sein Bedürfnis, seinen Besitzer glücklich zu machen, dass er ziemlich einfach zu trainieren ist.

Sie brauchen nicht viel mentale Stimulation, braucht aber noch Aufmerksamkeit.

Überlegen Sie sich lustige Aktivitäten für Sie und Ihren Hund, um gemeinsam zu trainieren.

Versuchen Sie, den Ball zu rollen, um eine geringe Auswirkung auf das Spielen und Trainieren zu erzielen. Diese leichtere Version von Fetch hält Ihren Hund beschäftigt, ohne ihn zu stark zu drücken. Übung: Rollen Sie einen Ball zwischen Ihnen und Ihrem Welpen hin und her. Es wird einige Versuche dauern, bis sie herausgefunden haben, wie sie den Ball an Sie zurückgeben können.

Die zwei schwierigsten Teile zum Training Diese Rasse sind:

  1. Einbruch.
  2. Kistentraining.

Da die französische Bulldogge eine kleine Blase hat, können sie Schwierigkeiten haben zu wissen, wann sie auf die Toilette gehen müssen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Welpe weiß, wo sich sein Badezimmer befindet, und bringen Sie ihn dorthin, wenn er mit dem Essen oder Spielen fertig ist.

Irgendwann werden sie das aufgreifen und lernen, dass sie alleine da raus müssen.

Für das Kistentraining ist dies erforderlich, da es ihnen hilft, sich während Ihrer Abwesenheit sicher zu fühlen. Füllen Sie die Kiste mit den Lieblingsspielzeugen und Leckereien Ihres Welpen und stellen Sie sicher, dass er sich dort sicher und geborgen fühlt.

An den launischen Tagen Ihres Welpen brauchen Sie etwas Geduld. Wenn Sie mit Ihrem Hund zu frustriert sind, gehen Sie am besten weg und kommen Sie später wieder.

Der endgültige Teil der Ausbildung ist Sozialisation.

Obwohl Ihr Welpe Ihnen gegenüber sehr freundlich sein mag, muss er ein wenig aufgefordert werden, mit anderen in Kontakt zu treten. Sie sollten Ihrem Welpen die Möglichkeit geben, andere Menschen und Hunde zu sehen, wann immer Sie können. Welpenunterricht und Spieldaten funktionieren gut.

Quick Breed Summary Table

Rasseeigenschaften
Größe:11-13 Zoll.
Gewicht:18-28lb.
Lebensdauer:10-13 Jahre.
Mantel:Kurzer Einzelmantel.
Farbe:Weiß, Reh und gestromt.
Schuppen sie:Leicht bis mäßig.
Temperament:Sanft, liebevoll, verwöhnt, frech aber ruhig.
Intelligenz:Mäßig.
Sozialisation:Muss aufgefordert werden, außerhalb der Familie Kontakte zu knüpfen.
Destruktives Verhalten:Heulen, wenn man es alleine lässt.
Soziale Kompetenz:Sehr verständnisvoll und einfühlsam.
Gut mit Kindern:Ja.
Aktivitätsstufen:Niedrig bis mäßig.

Zusammenfassung

Wenn Sie Ihre französische Bulldogge nach Hause bringen, erfahren Sie schnell, warum sie von Familien auf der ganzen Welt geliebt wird.

Dieser kostbare Welpe kann jedem ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Ein Frenchie ist eine komische Figur, die genau weiß, wie Sie Ihren Tag gestalten können. Lassen Sie sich von all den Tricks amüsieren, die sie lernen können, und von allen Spielen, die sie spielen können.

Diese Hunde bevorzugen es viel zu faulenzen, als ernsthafte Übungen zu machen.

Es ist sehr einfach, eine französische Bulldogge wie ein König zu behandeln, und sie werden jeden Moment davon lieben.

Lassen Sie uns im Kommentarbereich unten wissen, ob Sie erwägen, Ihr Herz und Ihr Zuhause für dieses verwöhnte Hündchen zu öffnen…