Blue Nose Pitbull: Informationen zu Hunderassen und Bedienungsanleitung

Der Blue Nose Pitbull ist der amerikanische Pitbull Terrier, nur blau.

In den letzten Jahren hat der Pitbull Terrier einen schlechten Ruf erlangt, da er für seine Verwendung im Hundekampf populär wurde. Viele Leute glauben, dass sie gefährlich sind.



Hunderte von Jahren lang war der amerikanische Pitbull Terrier jedoch als „Nanny Dog“ bekannt, da er ein zuverlässiges Temperament mit kleinen Kindern und Familien hat. Sie sind liebevoll und loyal gegenüber denen, die sie am meisten kennen, sie lieben es zu spielen und die besten Familienhunde zu machen.



Wenn Sie sich in einen Blue Nose Pitbull verlieben möchten, lesen Sie diesen Artikel weiter, um mehr über ihn zu erfahren.

Blue Nose Pitbull Welpen



Inhalt und Schnellnavigation

Was ist ein Blue Nose Pitbull?

Der Blue Nose Pitbull ist entweder ein American Pitbull Terrier oder ein American Staffordshire Terrier oder eine Mischung aus beiden. Sie haben spezifische Gene, um ihr Fell blau zu färben.

Sie sind ein seltener Hund weil die Färbung durch rezessive Gene verursacht wird. Um diese Gene zu exprimieren, benötigen Züchter zwei Eltern, die „blau“ sind, um „blaue“ Welpen zu produzieren.



Die blaue Färbung wird durch eine Verdünnung verursacht schwarzes Pigment namens Eumelanin - Das gleiche Pigment verursacht auch die blauen Augen und die Nase.

Amerikanische Pitbull Terrier haben eine lange Abstammung, sie wurden ursprünglich in England für die Jagd gezüchtet. Wird im 19. Jahrhundert häufig für das Ködern von Bullen und Bären verwendet folglich als Rasse in Großbritannien verboten.

Als der amerikanische Pitbull nach Amerika zog, wurden sie als Farmhunde, zur Jagd und zum Schutz von Land und zur Kameradschaft eingesetzt.



Pitbull Terrier werden vom American Kennel Club wegen ihres schlechten Rufs und Stigmas nicht anerkannt.

Blue Nose Pitbull Aussehen

Blue Nose Pitbull Aussehen

Der Blue Nose Pitbull sieht aus wie ein amerikanischer Pitbull Terrier, hat aber eine blaue Farbe.

Pitbulls haben ein breites Gesicht und eine kurze Schnauze. Mit Blues speziell mit kleinen blauen Augen und einer hellgrauen Nase. Sie haben ein untersetzter und athletischer Körpermit definierten Muskeln.

Größe und Gewicht

Das Gewicht kann je nach Größe und Genen der Eltern des Welpen variieren. Wie bei den meisten SäugetierenFrauen sind tendenziell kleiner als Männer.

Eine ausgewachsene blaue Nase wiegt zwischen 30 und 60 Pfund und ist zwischen 18 und 21 Zoll groß.

Farben

Der Blue Nose Pitbull ist nicht wirklich blau, nur hellgrau.

Ihr Fell ist in der Regel einfarbig, und manchmal kann es sich um gestromte Streifen handeln, wenn es als Tigerstreifen erscheint.

Manchmal haben sie Gesichtsmarkierungen; weiße Markierungen zwischen den Augen und bis zur Nase. Sie können auch weiße Markierungen auf ihrer Brust und ihren Füßen haben, so dass es aussieht, als würden sie kleine Schuhe tragen.

Mantel

Der Pitbull hat ein sehr kurzes und steifes, glänzendes Fell.

Sie müssen nur gelegentlich gebürstet werden, und Nicht das ganze Jahr über vergießen. Sie werden jedoch zweimal im Jahr ein wenig abwerfen.

Blue Nose Pitbull Persönlichkeit und Temperament

Blue Nose Pitbull Running

Ihr Temperament ist wie bei jedem anderen amerikanischen Pitbull Terrier: treu, liebevoll und verspielt.

Obwohl diese Rasse Menschen gegenüber anhänglich ist, sind sie mit anderen Hunden nicht besonders gut. Wie diese Studie ergabAmerikanische Pitbulls waren aggressiv gegenüber unbekannten Hunden, aber nicht gegenüber Menschen.

Sie sind sehr energisch und verspielt.

Wie die meisten aktiven und intelligenten RassenSie können leicht vor Langeweile frustriert werden und kauen alles in Sichtweite. Sie sind auch sehr begeisterte Bagger, daher ist es eine gute Idee, einen ausgewiesenen Bereich in Ihrem Garten zu haben, in dem Ihr Hund etwas Energie verbrennen kann.

Sie bilden schnell starke Bindungen und werden ebenso schnell gebunden.

Sie leiden unter Trennungsangst und werden aus Frustration destruktiv. Aus diesem Grund werden sie lange Zeit alleine nicht gut abschneiden.

Ist ein Pitbull ein guter Familienhund?

Ja, im Großbritannien des 19. JahrhundertsDiese Hunde wurden als 'Nanny Dogs' verwendet, um Kinder zu beschützen und mit ihnen zu spielen. So können sie großartig mit Kindern umgehen, wenn sie in jungen Jahren gut ausgebildet und sozialisiert sind.

Pitbulls lieben Kinder, aber es ist am besten, Ihren Hund immer mit einem Kind zu beaufsichtigen und ihm die grundlegende Hundesprache beizubringen.

Da sie für die Jagd gezüchtet wurden, neigen sie dazu, Beute und andere kleine Tiere zu jagen, und sie können dazu neigen, kleine Kinder zu jagen.

Sie sind sehr liebevoll und werden an jedes Familienmitglied gebunden. Es wurde festgestellt, dass Hunde, die anfällig für Trennungsangst sind zeigen weniger Symptome in großen Familien.

Blaue Nase Pitbull

Wie man trainiert

Dies ist eine kluge Rasse, die aber manchmal hartnäckig sein kann. Sei geduldig, wenn du sie trainierst.

Bieten Sie ihnen konsistente und kurze Trainingsübungen, und über die Zeit hinaus haben Sie einen gut ausgebildeten Hund.

Die beste Trainingsmethode ist die positive Verstärkung. Dies hat sich als die effektivste erwiesen. Bestrafung kann verursachen unerwünschte und problematische Verhaltensweisen und gesundheitliche Probleme bei Ihrem Hund.

Geben Sie Ihrem Hund eine Belohnung, wenn er Ihrem Befehl folgt. Sie können ihnen eine Belohnung, ein Lob oder mehr Spiel geben.

Trainieren Sie Ihren Welpen mit der blauen Nase, sobald Sie ihn nach Hause bringen. Diese Rasse braucht viel mentale Stimulation, dies verhindert Langeweile und destruktives Verhalten.

Um zu vermeiden, dass sie Ihre neuen Schuhe kauen, können Sie sie beschäftigen, indem Sie ihnen ein paar robuste, robuste Spielzeuge geben. Pitbulls haben kräftige Backen und brechen Stofftiere leicht. Sie können ihnen auch Puzzle-Feeder geben, um ihre Intelligenz zu testen, z. B. einen Kong.

Damit das Training mehr Spaß macht, sollten Sie nach dem Training mit Ihrem Hund spielen. Dies verbessert nachweislich das Gedächtnis Ihres Hundes und lindert Stress. Spiele wie Verstecken. Sie profitieren auch von Beweglichkeitsspielen und Sportarten, sodass Sie einen Hindernisparcours in Ihrem Garten anlegen können.

Insbesondere diese Rasse muss frühzeitig sozialisiert werden, sie in Welpenklassen bringen und sie einer Reihe von Menschen und Kindern aussetzen.

Pflege eines Blue Nose Pitbull

Sie sind eine sehr energiegeladene Rasse und wollen ständige Aufmerksamkeit. Sie sind nicht für Wohnungen geeignet und machen sich allein zu lange nicht gut.

Übungsvoraussetzungen

Dieser Hund ist eine sehr energische und verspielte RasseSie brauchen regelmäßige Bewegung, um Langeweile und Fettleibigkeit zu vermeiden.

Sie sollten jeden Tag mindestens 90 Minuten Sport treiben. Dies kann Spaziergänge, Joggen und regelmäßiges Spielen umfassen. Wenn Sie mit Ihrem Pitbull spazieren gehen, ist es ratsam, ihn an der Leine zu halten und Hundeparks zu meiden. Da der Pitbull für sein unvorhersehbares Verhalten gegenüber unbekannten Hunden bekannt ist.

Der Blue Nose Pitbull wurde für die Jagd gezüchtet, was bedeutet, dass sie sehr sportlich sind. Beweglichkeitssportarten wären für diese Rasse sehr vorteilhaft, da sie dadurch die Bewegung und mentale Stimulation erhalten, die sie benötigen.

Pflege und Schuppen

Die Pflege des Blue Nose Pitbull ist ziemlich einfach und unkompliziert. Sie sind keine wartungsintensiver Hund.

Sie haben ein kurzes und steifes Fell, das nur gelegentlich gebürstet und gebadet werden muss. Sie sollten die Zähne Ihrer Hunde regelmäßig putzen oder ihnen eine Zahnstocheralternative geben, um die Mundhygiene im Auge zu behalten.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Nägel Ihrer Hunde regelmäßig abschneiden, um ein Überwachsen und Spalten zu vermeiden. Überprüfen Sie die Ohren Ihres Hundes auf Wachsansammlungen und Ablagerungen, um Infektionen zu vermeiden.

Machen Sie die regelmäßige Pflege zu einer positiven Erfahrung für Ihren Hund, da dies Teil der regelmäßigen Routine Ihres Hundes ist und dazu beiträgt, eine starke Bindung zu Ihrem Hund aufzubauen.

Fütterung und Ernährung

Füttern eines Pitbull mit blauer Nase

Damit ein Hund ein gesundes Leben führen kann, muss er sich ausgewogen ernähren.

Hunde benötigen Protein, da dieses zur Energiegewinnung in Glukose umgewandelt werden kann. In der Tat ist es besser für Hunde Mahlzeiten mit hohem Proteingehalt zu essen.

Wie viel Sie Ihrem Hund füttern, hängt davon ab, wie viel er wiegt und wie alt er ist.

Ein kleinerer Pitbull sollte täglich mit etwa 1,5 Tassen Knabbereien gefüttert werden, aufgeteilt in zwei gleiche Mahlzeiten und 2,5 Tassen für größere Pitbulls. Die Mahlzeiten sollten einmal am Morgen und einmal am Abend sein.

Züchter Tipp

Ein Welpe sollte häufiger gefüttert werden als reife Hunde. Wenn Sie einen Welpen nach Hause bringen, sollten Sie ihm das gleiche Futter geben, das der Züchter ihm gegeben hat, um Magenbeschwerden zu vermeiden.

Bekannte gesundheitliche Probleme

Die Farbe des Blue Nose Pitbull wurde durch jahrelange Inzucht erreicht, was bedeutet, dass der Genpool wenig abwechslungsreich ist. Dies bedeutet, dass sie mit größerer Wahrscheinlichkeit bestimmte Gesundheitsprobleme entwickeln können:

  • Hüftdysplasie - Fehlbildung in den Hüftgelenken, die Schmerzen und Arthritis verursacht
  • Hautallergien - häufig ausgelöst durch Flöhe und Umweltfaktoren
  • Hypothyreose - verursacht abnormale Gewichtszunahme und Fettleibigkeit

Wie lange leben Pitbulls mit blauer Nase?

Ihre Lebensdauer liegt jedoch zwischen 12 und 15 Jahren; Bewegung, Ernährung, Aktivitätsniveaus und Gene können eine große Rolle im Alterungsprozess von Hunden spielen.

Kauf eines Blue Nose Pitbull Welpen

Wie bei jedem Hund sollten Sie einen seriösen Züchter finden.

Diese Hunde sind selten und teuer. Menschen werden potenzielle Käufer durch Inzucht überzeugen, um die perfekte blaue Farbe zu erhalten. Dies kann schwerwiegende gesundheitliche Probleme für den Welpen verursachen.

Um sicherzustellen, dass Ihnen dies nicht passiert, sollten Sie den Züchter immer bitten, den Wurf mit Ihrer Mutter zu sehen. Dies gibt Ihnen eine Vorstellung davon, welches Temperament der Welpe hat und wie die Gesundheit Ihrer Mutter ist.

Sie sollten so viele Fragen wie möglich stellen, zum Beispiel: Was füttern sie die Welpen, welcher Sozialisation waren sie ausgesetzt, wie viele Würfe hatte Mutter?

Ein sorgfältiger Züchter wird Ihnen auch Fragen stellen und sicherstellen, dass Sie für einen seiner Welpen geeignet sind. Sie sollten auch Gesundheitsbescheinigungen für die Mutter vorlegen und Ihnen mitteilen, ob die Impfungen des Welpen auf dem neuesten Stand sind.

Da Inzucht bei dieser Rasse ein Problem sein kann, ist es am besten, einen Züchter zu finden, der dies tut nutzt das genetische Screening zu ihrem Vorteil. Dies kann die Prävalenz von Hüftdysplasie in Hundepopulationen verringern.

Ein Welpe sollte mindestens 8 Wochen alt sein, um Mutter zu verlassen.

Wie viel kosten Pitbulls mit blauer Nase?

Sie können zwischen 1.000 und 3.000 USD kosten. Die teureren Hunde stammen eher von seriösen Züchtern, da es viel Geld kostet, Hunde gesund zu halten.

Quick Breed Summary Table

Rasseeigenschaften
Größe:18 bis 21 Zoll groß
Gewicht:30-60lbs
Lebensdauer:12-15 Jahre
Mantel:Kurz und steif
Farbe:Hellgrau mit weißen Markierungen auf Gesicht und Körper
Schuppen sie:Ja, selten vergießen
Temperament:Loyal, liebevoll und verspielt
Intelligenz:Sehr schlau
Sozialisation:Nicht hundefreundlich
Destruktives Verhalten:Anfällig für Langeweile
Soziale Kompetenz:Gut mit Leuten
Gut mit Kindern:Großartig für Kinder (jedoch müssen alle Hunde von Kindern beaufsichtigt werden)
Aktivitätsstufen:Sehr energisch

Zusammenfassung

Der Blue Nose Pitbull ist am besten für Besitzer geeignet, die keine Angst vor dem schlechten Ruf des Pitbull haben.

Sie werden dich bedingungslos lieben und eine starke Bindung zwischen ihnen und deiner Familie eingehen. Sie werden den ganzen Tag mit Ihnen spielen wollen und können ein wenig anhänglich werden.

Pitbulls brauchen viel Liebe und Bewegung. 90-minütige Spaziergänge pro Tag und andere Spiele werden empfohlen, um diese Hündchen zu besetzen.

Sie verlieren nicht viel und müssen nicht regelmäßig gebürstet werden. Blaue Nasen haben viel Liebe zu geben und werden in großen Familien gedeihen, wo sie die Aufmerksamkeit aller bekommen können.

Hatten Sie schon einmal eine blaue Nase? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen ...