Das riesige Angorakaninchen – Top Facts & Guide

Wählen Sie Den Namen Für Das Haustier Aus







  Riesiges Angorakaninchen

Das Giant Angora Rabbit ist eine Angorakaninchenrasse, die wie alle Angorarassen für ihr Fell bekannt ist. Das ist ein sehr große Rasse – mit einem Gewicht von bis zu 10 Pfund – und dennoch sind sie ausgezeichnete Haustiere für diejenigen, die wissen, wie man sich um Kaninchen kümmert und die Zeit für die Fellpflege haben! Die Riesenangora, die sich auch als Showkaninchen auszeichnet, versteht sich sehr gut mit Kindern und hat ein ruhiges und sanftes Temperament.

Wenn Sie daran interessiert sind, mehr über das Riesenangorakaninchen zu erfahren und zu sehen, ob es das Kaninchen für Sie sein könnte, lesen Sie unten weiter.

Geschichte des riesigen Angorakaninchens

Die American Rabbit Breeders Association (ARBA) erkennt vier verschiedene Rassen von Angorakaninchen an: French, English, Satin und Giant. Die Satin-Angora hat feineres und weicheres Haar als die anderen Rassen und die Riesen-Angora, auf die wir uns in diesem Leitfaden konzentrieren werden, ist die größte der Rassen.

Eine fünfte Varietät der Angorakaninchen-Rasse, die Deutsche Angora, ist vom Internationalen Verband Deutscher Angorakaninchen-Züchter anerkannt.

Die Angorawollindustrie wird seit vielen Jahren von Tierschützern kritisiert. Sie behaupten, dass Kaninchen beim Ernten der Wolle Angst haben und verletzt werden. Aufgrund ihres wunderbaren Fells ist die Angora eine sehr beliebte Showrasse und oft kaum zu schlagen.

Herkunft der Rasse

Das Angorakaninchen stammt aus Ankara, Türkei (früher bekannt als Angora) und ist eine der ältesten Arten von Wollkaninchen. Als diese Kaninchen zum ersten Mal in die Vereinigten Staaten kamen, gab es zunächst nur eine Art von Angorakaninchen, bekannt als „Angora Wooler“.

1939 wurde der Angora Wooler in zwei Arten von Kaninchen umklassifiziert – die englische Angora und die französische Angora. Die Satin-Angora wurde dann durch Kreuzung des Satin- und des französischen Angora-Kaninchens geschaffen, und die Riesen-Angora wurde durch die Zucht des englischen Angora-Kaninchens geschaffen Flämische Riesen .

Louise Walsh aus Taunton, Massachusetts, wollte eine Angora erschaffen, die sich von den anderen Angora-Kaninchenrassen unterschied. Die Riesenangora wurde 1988 von der American Rabbit Breeders Association (ARBA) anerkannt.

Eigenschaften des riesigen Angorakaninchens

Die Riesenangora ist eine sehr beeindruckende Rasse! Diese Kaninchen sind groß, mit großen, flauschigen Mänteln, die sie sicherlich von der Masse abheben. Das macht sie nicht nur auf Kaninchenausstellungen beliebt, sondern oft wurde dieses Fell auch zur Herstellung von Kleidungsstücken wie Socken und Fäustlingen verwendet.

Ein riesiges Angora-Kaninchen kann Sie irgendwo zwischen 50 und 250 Dollar kosten, wenn nicht sogar mehr! Aufgrund ihrer Schauqualität und ihrer scher- und weiterverkaufbaren Wolle gehören sie zu den teureren Rassen.

Aussehen

Das Riesen-Angora-Kaninchen ist die größte aller Angora-Rassen. Diese Kaninchen wiegen normalerweise zwischen 9,5 und 10 Pfund. Sie haben einen kommerziellen Körpertyp mit einem großen ovalen Kopf, der auf der Stirn breit und an der Schnauze etwas schmaler ist. Sie haben Stirnbüschel und Wangenbesatz und ihre Ohren sind lang und stehen aufrecht.

Mantel

Dafür ist das Riesen-Angora-Kaninchen bekannt! Von allen von ARBA anerkannten Angorarassen produziert die Riesenangora die meiste Wolle. Sie haben drei verschiedene Arten von Fasern in ihrer Wolle: weiche Unterwolle (sanfte Wellen und Glanz), Grannenflaum (gekräuselt mit einem Hakenende) und Grannenhaar (starke und glatte Deckhaare).

Als Begleitkaninchen sollte die Riesenangora einige Male im Jahr zum Fellpfleger gebracht werden, um ihr Fell scheren zu lassen. Dies und regelmäßiges Bürsten können helfen, Verfilzungen vorzubeugen. Auf die Pflege der Angora gehen wir später noch genauer ein.

Farbe

Das Fell der Angora kann in verschiedenen Farben erhältlich sein. Die Farbe Ihrer Angora hängt davon ab, in welcher Farbgruppe sie sich befinden. Zu diesen Gruppen gehören die Agouti-Gruppe, die weiße Gruppe, die gebrochene Gruppe, die schattierte Gruppe und die Selbstgruppe. Die häufigsten Farben sind Weiß, Schwarz, Blau, Schokolade, Blaue Torte, Schwarze Torte, Schokolade, Torte und Kastanie.

Die einzige Farbe, die von der ARBA akzeptiert wird, ist jedoch REW (ruby-eyed white). Diese werden auch als Albino-Kaninchen bezeichnet.

Temperament

Das Riesen-Angora-Kaninchen hat ein freundliches und entspanntes Wesen, wie die meisten Kaninchen, aber es braucht viel Zeit mit seinen Besitzern, um Kontakte zu knüpfen und sich zu binden. Diese Hasen mögen es nicht, für längere Zeit in ihrem Stall eingesperrt zu sein, und ziehen es vor, in Ihrer Nähe zu sein.

Einmal an dich gebunden, ist das Riesen-Angora-Kaninchen dein Freund fürs Leben! Sie verstehen sich gut mit allen, auch mit Kindern. Die Sozialisation sollte ihr ganzes Leben lang fortgesetzt werden, damit sie zu einem abgerundeten Kaninchen werden.

Sie sollten immer den persönlichen Freiraum Ihrer Angora respektieren, besonders wenn sie neu in Ihrem Zuhause sind. Wenn sie Angst oder Angst haben, könnten sie versuchen zu beißen.

Lebensspanne

Das Riesenangorakaninchen hat eine Lebenserwartung zwischen 7 und 12 Jahren. Das ist relativ lang für ein Kaninchen!

Bekannte Gesundheitsprobleme

Diese Hasen können ein langes und glückliches Leben führen, wenn sie richtig gepflegt werden. Wie alle Kaninchen kann die Riesenangora jedoch anfällig für einige gesundheitliche Probleme sein. Diese Gesundheitsprobleme hängen hauptsächlich mit ihrem großen Fell zusammen.

– Wollblock – Dies kann ein ernstes und manchmal tödliches Problem innerhalb der Angora sein. Wenn sie sich selbst putzen und pflegen, können sie Fell aufnehmen, das im Verdauungssystem eingeschlossen werden und einen Fellknäuel bilden kann. Im Gegensatz zu Katzen können Kaninchen Fellknäuel nicht erbrechen und sie werden immer größer. Dies kann zu Appetitlosigkeit führen, da Ihr Kaninchen glaubt, dass es satt ist, oder es kann den Verdauungstrakt blockieren.

– Überhitzung – das liegt an ihrem flauschigen Fell. Stellen Sie sicher, dass Sie sie richtig pflegen und halten Sie sie von der Sonne fern.

- Durchfall – damit haben alle Kaninchen zu kämpfen, besonders wenn sie zu viel frisches Futter fressen, insbesondere zuckerhaltiges Obst und zu wenig Heu. Sie müssen Ihre Angora jedoch richtig reinigen, wenn sie Durchfall bekommt, da sie sich in ihrem Fell verfangen kann. Stellen Sie sicher, dass sie nach jeder Art von Waschen vollständig trocken sind, da sonst Feuchtigkeit auf ihrer Haut eingeschlossen werden kann, was zu anderen Gesundheitsproblemen führen kann.

– Malokklusion – Dies ist der Fall, wenn die oberen und unteren Zähne falsch ausgerichtet sind, damit der normale Kauvorgang die Zähne Ihres Kaninchens nicht abnutzt. Regelmäßige zahnärztliche Kontrollen sind sehr wichtig. Sie sollten auch darauf achten, dass Ihr Kaninchen viel Heu frisst.

Wie alle Kaninchen können auch sie unter Rückenproblemen leiden, wenn sie falsch behandelt oder versehentlich fallen gelassen werden, insbesondere aufgrund ihrer Größe.

Regelmäßige tierärztliche Untersuchungen stellen sicher, dass Sie gesundheitliche Probleme erkennen, bevor sie zu ernst werden. Achten Sie auch darauf, dass Sie bei einem seriösen Züchter kaufen.

Alltag

Jetzt wissen wir alles über die Eigenschaften und Merkmale des Riesenangorakaninchens. Es ist an der Zeit, einen Blick darauf zu werfen, wie das tägliche Leben mit einem dieser Kaninchen wirklich ist. Sie sind nicht allzu schwer zu pflegen, werden aber aufgrund ihrer Größe und Pflegeanforderungen nicht für Erstbesitzer empfohlen. Lesen Sie weiter unten, um mehr zu erfahren.

Lebensmittel und Ernährung

Die genaue Menge, die Sie Ihrem Riesen-Angorakaninchen füttern, sollte auf seiner Größe, seinem Alter und seinem Aktivitätsniveau basieren. Natürlich werden Sie sie mehr füttern als ein kleineres Kaninchen, nur weil sie eine große Rasse sind! Sie sollten jedoch darauf achten, sie nicht zu überfüttern, da eine Gewichtszunahme ihrer Gesundheit schaden kann.

Sie sollten neben Pellets und frischem Gemüse täglich eine Portion Heu fressen, die mindestens ihrer Körpergröße entspricht. Außerdem sollte ihnen immer frisches Wasser zur Verfügung stehen.

Heu ist sehr wichtig, da es hilft, das Verdauungssystem Ihrer Angora in Bewegung zu halten und ihre Zähne abzunutzen, sodass sie weniger anfällig für Zahnprobleme sind. Mindestens 70 % der Nahrung Ihres Kaninchens sollte Heu sein.

Hochwertige Ergänzungspellets helfen, Ihr Kaninchen mit zusätzlichen Vitaminen und Mineralstoffen gesund zu halten und ausgewogen zu ernähren. Sehen Sie sich unten ein ergänzendes Pelletfutter an, das wir empfehlen.

Bestes Futter für das riesige Angorakaninchen

Small Pet Select Kaninchenfutter-Pellets

Für das Riesen-Angorakaninchen empfehlen wir das Small Pet Select Kaninchenfutter. Diese Pellets versorgen Ihr Kaninchen mit einem ballaststoffreichen Futter auf Timothy-Heu-Basis, das mit allen wichtigen Vitaminen und Mineralien angereichert ist, die es zum Gedeihen benötigt. Ihr Kaninchen kann nicht selektiv füttern und frisst nur natürliche Zutaten, die ihm helfen, gesund zu bleiben.

Dieses Futter basiert auf Timothy, ist reich an Ballaststoffen und arm an Kalorien und Kalzium, und das Heu ist komplett frisch – es stammt nur aus dem aktuellen Erntejahr. In kleinen Chargen gemahlen und nur online erhältlich, um die Frische zu gewährleisten, wird dieses Lebensmittel zu 100 % in den USA hergestellt und enthält nur hochwertige Zutaten.

BEI AMAZON KAUFEN

Übung

In freier Wildbahn laufen Kaninchen etwa drei Meilen am Tag. Daher ist es sehr wichtig, dass Sie Ihrem Hauskaninchen jeden Tag genügend Bewegung geben, damit es aktiv und unterhalten bleibt. Sie sollten mindestens drei Stunden Freilaufzeit haben, sei es außerhalb ihres Stalls im Garten oder nur um das Haus herum.

Obwohl das Riesen-Angora-Kaninchen nicht das aktivste Kaninchen ist, brauchen sie dennoch Zeit außerhalb ihres Käfigs, um herumzuhüpfen. Ohne Bewegung können sie gelangweilt und destruktiv werden, was ihre Lebenserwartung verringern kann. Sie können Ihrem Kaninchen auch Spielzeug kaufen, mit dem es spielen kann, um es zu beschäftigen und geistig zu stimulieren.

Wenn Sie sie unbeaufsichtigt draußen lassen möchten, benötigen sie ein großes, sicheres Gehege. Dies kann eigenständig oder an ihrem Stall befestigt sein. Dies schützt sie vor Fressfeinden und bedeutet, dass Sie nicht ständig auf der Hut sein müssen.

Familienverträglichkeit und Trainierbarkeit

Das Riesen-Angora-Kaninchen kann in vielen Häusern gedeihen, aber es wird oft empfohlen, dass Sie bereits Erfahrung in der Pflege eines Kaninchens haben, bevor Sie eines dieser Brötchen in Ihr Haus bringen. Dies liegt an ihrer Größe und ihrem Fell, das häufig gepflegt und geschoren werden muss.

Davon abgesehen können sie sich sehr gut mit vielen verschiedenen Menschen verstehen, einschließlich Familien mit Kindern. Sie sind aufgrund ihrer Größe nicht für das Wohnen in Wohnungen geeignet und benötigen einen großen Garten, um darin herumhüpfen zu können.

Das Trainieren eines Kaninchens ist zwar nicht so einfach wie das Trainieren einer Katze oder eines Hundes, aber es ist möglich! Sie können Ihrem Angora beibringen, ein Katzenklo zu benutzen. Sie können auch versuchen, ihnen beizubringen, zu kommen, wenn ihr Name gerufen wird!

Das Riesenangorakaninchen kann entweder drinnen oder draußen leben – es liegt an Ihnen. Viele Besitzer bevorzugen es, ihre Angora im Freien zu halten, weil dort mehr Platz ist und diese Hasen als Riesenkaninchen viel Platz zum Herumhüpfen brauchen. Sie können aber auch drinnen sehr glücklich leben und verbringen gerne Zeit mit ihren Familienmitgliedern . Wenn Sie sie drinnen unterbringen, denken Sie darüber nach, einen Laufstall zu kaufen oder draußen einen sicheren Bereich zu schaffen, in dem sich Ihre Riesenangora bewegen kann.

Egal, ob sie drinnen oder draußen sind, ihr Stall sollte groß genug sein, damit sie sich leicht darin bewegen können. Versuchen Sie, sich von Ställen mit Drahtböden fernzuhalten, da diese bei Kaninchen wunde Sprunggelenke verursachen können. Schauen Sie sich den Stall an, den wir unten empfehlen.

Bester Stall für das riesige Angorakaninchen

Pawhut Deluxe Holzstall

Für das Riesen-Angorakaninchen empfehlen wir den Holzstall Pawhut Deluxe. Es misst 82,75″Lx18″Bx33,25″H und bietet Ihrem Kaninchen ausreichend Platz zum Herumhüpfen. Mit zwei Ebenen gibt es mehrere Rampen zur geschlossenen oberen Box, die einen einfachen Zugang zum und vom großen Wohnbereich und Laufen ermöglichen. Dieser Stall besteht aus Tannenholz und strapazierfähigem Drahtgeflecht, um Ihr Kaninchen jederzeit sicher zu halten. Das Dach ist außerdem wasserdicht, sodass der Stall immer draußen bleiben kann, obwohl er auch drinnen verwendet werden kann.

BEI AMAZON KAUFEN

Körperpflege

Dies ist nicht die Rasse für diejenigen, die keine Fellpflege mögen! Das Riesenangorakaninchen muss mindestens zwei- bis dreimal pro Woche mit einem Drahtborstenkamm gebürstet werden. Die Pflege sollte während der Fellwechselsaison, die zweimal im Jahr stattfindet, erhöht werden. Das Bürsten ihres Fells hält ihr Fell matt und frei von Verwicklungen.

Sie müssen Ihre Angora auch etwa viermal im Jahr zum Fellpfleger bringen, um ihr Fell mit einer Haarschneidemaschine zu trimmen. Dadurch bleibt ihr Fell kurz, da es ständig wächst.

Du solltest dein Kaninchen sehr selten baden. Es ist nicht wirklich notwendig, es sei denn, sie sind wirklich schmutzig. Baden kann für sie auch ein traumatisches Erlebnis sein. Sie sollten auch ihre Nägel nach Bedarf kürzen.

Häufig gestellte Fragen zum Riesenangorakaninchen

Wie groß sollte mein Kaninchenkäfig sein?

Bei Hasen gilt: je größer desto besser! Wenn Sie Platz für einen großen Stall haben, wird Ihr Kaninchen den zusätzlichen Platz zum Herumstreifen und Austoben immer zu schätzen wissen. Niemand möchte auf engstem Raum stecken!

Wenn Sie nicht viel Platz haben, sollte der Käfig mindestens die 4-fache Größe des Kaninchens haben. Ein Leitfaden ist 24″ x 36″ für kleinere Kaninchen (weniger als 8 Pfund) oder 30″ x 36″ für größere Kaninchen. Ställe mit mehreren Stockwerken sind ebenfalls beliebt, da sie Ihrem Brötchen mehr Platz geben.

Soll ich mein Riesen-Angorakaninchen draußen halten?

Während dies an Ihnen liegt, empfehlen Experten oft, dass Sie Ihr Riesen-Angorakaninchen draußen halten. Dies liegt daran, dass sie eine große Rasse sind und viel Platz benötigen. Wenn Sie draußen Platz haben, können Sie einen großen sicheren Auslauf an ihrem Stall anbringen, damit sie zusätzlichen Platz zum Bewegen haben.

Davon abgesehen kann das Angorakaninchen auch drinnen glücklich leben. Sie müssen nur darauf achten, dass Sie ihnen mindestens 3 Stunden am Tag für Bewegung im Haus freie Hand lassen.

Zusammenfassung

Das riesige Angorakaninchen ist sicherlich ein Riese! Diese Kaninchen sind für ihre Größe und ihr Fell bekannt, aber obwohl sie hauptsächlich wegen ihrer Wolle gezüchtet werden, können sie auch ausgezeichnete Familienhaustiere für diejenigen abgeben, die ihre Bedürfnisse verstehen und bereit sind, sich ernsthaft zu pflegen! Sobald es sozialisiert ist, ist das Riesen-Angorakaninchen ein freundliches und entspanntes Haustier und kann entweder drinnen oder draußen gehalten werden. Stellen Sie sicher, dass Sie ihnen viel Aufmerksamkeit schenken, und sie werden sich sehr schnell an Sie binden. Glaubst du, einer dieser Flaumbällchen könnte etwas für dich sein?